Siemens MediaService Industries Download-Bereich
Siemens MediaService Industries Blog Juli 2018
Thema Bilder PDF Texte
Lackierung für Übergrößen - Effiziente Lackierung von LKW-Fahrerkabinen mit Automatisierung von Siemens Download Download Download
Mehrwert in vielfacher Hinsicht - Renommierter Automobil-Zulieferer setzt auf neue Siemens-Motorstarter in Hybridtechnik Download Download Download
Sulzbach. Die HES Erkert Präzisionsteile GmbH zählt zu den größten Zulieferanten im Bereich Präzisionsteile in Deutschland. Für die Fördertechnik der verketteten Werkzeugmaschinen setzt das Unternehmen seit Kurzem auf die neuen, kompakten Motorstarter Simatic ET 200SP von Siemens und profitiert gleich in mehrfacher Hinsicht: Durch die Hybridtechnik reduzieren sich Platzbedarf, Installationszeit, Engineering- und Service-Aufwand. Darüber hinaus lassen sich die Komponenten einfach in die Digitalisierung einbinden, so dass wichtige Informationen für einen reibungslosen Betrieb gewonnen werden können. Mit rund 1.400 Mitarbeitern fertigt die HES Erkert Präzisionsteile GmbH in Sulzbach an der Murr hochgenaue Komponenten aus Stahl und Aluminium, schwerpunktmäßig für die Automobilindustrie. Dies erfolgt im Drei-Schicht-Betrieb auf zahlreichen Werkzeugmaschinen, die über Förderstrecken miteinander verbunden sind. Für den zuverlässigen Transport sind tausende Elektromotoren verantwortlich, die bis vor Kurzem noch über klassische Motorabzweige mit Schütz und Schutzschalter angesteuert wurden. Diese hat HES nun durch neue Simatic ET 200SP-Motorstarter ersetzt, die nicht nur verschleißfrei und energieeffizient arbeiten, sondern zahlreiche Vorteile hinsichtlich Installationszeit, Engineering und Service bieten. Platz und Installationszeit sparen Aufgrund der verwendeten Hybridtechnik sind die Motorstarter wesentlich kompakter als ihre Vorgänger und benötigen nur noch ein Drittel des Platzes. Somit können Schaltschränke erheblich kleiner dimensioniert werden. Darüber hinaus sinkt der Zeitaufwand für die Installation, da im Gegensatz zu konventionellen Motorabzweigen keine Geräte wie Klemmenblöcke oder Einspeisungen mehr nötig sind. Ebenso beschleunigt die bei HES in Sulzbach konsequent eingesetzte Federzug-Klemmtechnik die Montage, welche Aderendhülsen überflüssig macht und eine zügige Kontaktierung der Leitungen ermöglicht. Wertvolle Diagnoseinformationen für hohe Verfügbarkeit Die Vorteile der neuen Motorstarter kommen bei der HES Erkert GmbH auch im Bereich Engineering und Service zum Tragen. Die vollständige Integration der Simatic ET 200SP im TIA Portal vereinfacht nicht nur deren Projektierung, Programmierung und Parametrierung, sondern liefert auch wertvolle Diagnoseinformationen aus dem Feld in die Steuerungs- bzw. Leitebene. Dabei nutzt das Sulzbacher Metallbauunternehmen unter anderem die Möglichkeit der Strommessung, um zu erkennen, wenn ein Förderbandantrieb nicht arbeitet. Auf diese Weise lassen sich auch Rückschlüsse bezüglich Verschleiß oder Betriebsstörungen ziehen. Derartige Informationen spielen insbesondere für die vorbeugende Wartung eine wichtige Rolle und unterstützen schließlich auch ein effizientes Produktmanagement. Bildunterschriften Bei der HES Erkert Präzisionsmaschinen GmbH werden die Werkstücke über Förderbänder der miteinander verbundenen Werkzeugmaschinen transportiert – die Ansteuerung der Antriebe erfolgt seit Kurzem über die neuen Siemens-Motorstarter Simatic ET 200SP. Durch den Einsatz der Siemens-Motorstarter in Hybridtechnik profitiert die HES Erkert GmbH in mehrfacher Hinsicht, da sich dadurch Platzbedarf, Installationszeit, Engineering- und Service-Aufwand deutlich reduzieren. Der modulare Aufbau ermöglicht eine einfache Aneinanderreihung der Simatic ET 200SP-Motorstarter, welche sich durch den selbst aufbauenden Energiebus in Verbindung mit der Federzug-Verbindungstechnik zeitsparend installieren lassen. Mehrwert durch kompakten Aufbau: Die neuen Motorstarter ET 200SP benötigen etwa zwei Drittel weniger Platz als die bisherige Lösung ET 200S, so dass der Schaltschrank entsprechend kleiner dimensioniert werden kann
Druckfrisch: Siemens MediaService Industries Juli 2018 - Neuigkeiten aus dem industriellen Umfeld Download Download Download
Effizienz und intuitives Handling - Einfache Bedienung von Autoklaven mit Automatisierungsumgebung von Siemens Download Download Download
Selektive Datensicherung - Database Services sichern eine hohe Systemverfügbarkeit von Sinumerik Integrate-Installationen Download Download Download
Weltweiten Maßstab erfüllt - Kolbenkompressor-Hersteller steigert Produktionseffizienz mit Siemens PLM Software Download Download Download