Siemens MediaService Industries Download-Bereich
MediaService Industries Blog August 2018
Thema Bilder PDF Texte
„PS-Monster“ auf zwei Rädern - Motorradhersteller setzt bei Produktentwicklung auf Lösung von Siemens PLM Software Download Download Download
Verfügbarkeit ist planbar - Anlagenoptimierung und Wartungsplanung mit Motion Control Services von Siemens Download Download Download
e.GO Kart wird digital - Aachener Start-up nutzt für Produktentwicklung von Pedelecs Lösungen von Siemens PLM Software Download Download Download
Individuelle Produktion im Takt - Werkzeugmaschinenhersteller setzt bei Rundtaktanlagen auf Technik von Siemens Download Download Download
Oensingen/Schweiz. Die Imoberdorf AG (Imoberdorf) ist ein Spezialist, wenn es um die Fertigung von hochpräzisen, automatisierten Rundtaktanlagen für die Massenproduktion geht. Seit Jahrzehnten setzt das Familienunternehmen dabei auf Steuerungen und Antriebstechnik von Siemens. Durch das Zusammenspiel von Siemens-Technik und Imoberdorf-Know-how profitieren Kunden, die selbst individualisierte Serienprodukte in kleinen Losgrößen schnell, wirtschaftlich und qualitativ hochwertig fertigen. Uhrenplatinen, Implantat-Teile oder Zahnspangen – die Rundtaktanlagen von Imoberdorf bearbeiten im Kundeneinsatz eine Vielzahl an Aufträgen. Dazu sind sie meist mit sechs bis zwölf Bearbeitungsstationen ausgestattet, die auf einem sogenannten Rundschalttisch angeordnet sind, der die Werkstücke von Station zu Station positioniert. Dabei ist es wichtig, dass diese Positionierung extrem präzise erfolgt: Die Toleranzen liegen im Mikrometerbereich. Neben der Präzision sind für die Wirtschaftlichkeit einer Rundtaktanlage auch Geschwindigkeit und Flexibilität wichtig. Imoberdorf setzt bei der Steuerung, den Antrieben und Schaltschranktechnik seit rund 30 Jahren auf Technologie von Siemens. Durchgängige Automatisierung und Digitalisierung Kern der Anlage ist eine CNC (Computerized numerical Control)-Werkzeugmaschinen-Steuerung Sinumerik 840D sI: Diese koordiniert die Programme für alle Bearbeitungsstationen und die Teilezufuhr. „Die leistungsfähige Steuerung ermöglicht eine hochgradig individualisierte Massenproduktion mit kurzen Durchlaufzeiten“, erklärt Thomas Probst, Teamleiter Elektro/Software bei Imoberdorf. Darüber hinaus sind an die Anlage ein rückspeisefähiges Sinamics S120-Antriebssystem, ja nach Anlagenausführung bis zu 80 Simotics 1FE1- und 1FT7-Servomotoren und mehrere Simatic-Controller angeschlossen. Die Anlagen werden über die Software Sinumerik Operate bedient und die Maschinen über Simatic WinnCC proektiert. Die smarten Anlagen von Imoberdorf können zudem an MindSphere, die offene, cloudbasierte IoT (Internet of Things)-Plattform, angeschlossen werden. Damit lässt sich jedes Teil rückverfolgen. So können Schwachstellen der Produktion frühzeitig aufgedeckt und behoben werden. Zuverlässige Partnerschaft seit Jahrzehnten Durch das hohe Maß an Automatisierung und Digitalisierung ist Imoberdorf in der Lage, Anlagen zu fertigen, mit denen die ihre Kunden hochindividuelle Kundenaufträge wirtschaftlich umsetzen können. Dabei kommt dem Unternehmen die langjährige Partnerschaft mit Siemens zugute. „Wir werden gut betreut, schätzen die Zuverlässigkeit und profitieren davon, dass eine Vielzahl an Anlagenkomponenten aus einer Hand kommt“, fasst Firmeninhaber Anton Imoberdorf zusammen. Bildunterschriften Die Imoberdorf AG aus Oensingen fertigt hochpräzise, automatisierte Rundtaktanlagen für die Massenproduktion und setzt dabei seit 30 Jahren auf Technik von Siemens. Die Sinumerik-Steuerung wird über ein Panel bedient, dessen modular aufgebaute Visualisierungssoftware mit Simatic WinCC an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden kann. Ein automatischer Werkzeugwechsler sichert an jeder Bearbeitungsstation ein hohes Maß an Flexibilität in der Produktion. Als Antriebe für die Rundtaktanlagen kommen Simotics-Komponenten nach Schutzart IP67 zum Einsatz, für die selbst raue Umgebungsbedingungen kein Problem sind. Die smarten Anlagen von Imoberdorf können an MindSphere, die offene, cloudbasierte IoT(Internet of Things)-Plattform gekoppelt werden. Teil der Siemens-Technik im Schaltschrank sind die rückspeisefähigen Frequenzumrichter Sinamcis S120, mit denen sich der Energiebedarf der Maschinen deutlich senken lässt.
Langfristig abgesichert - Neuer Drive Service bietet verlängerten Servicezeitraum für Sinamics-Antriebe Download Download Download
Software als Wettbewerbsvorteil - Nascar-Rennstall setzt für schnellen Designprozess seiner Rennwagen auf Siemens PLM Software Download Download Download