Uncategorized

Was ist die Windows-Hardwarekompatibilitätsliste?

Definition von Windows HCL und wie man es verwendet, um die Hardwarekompatibilität zu überprüfen

  • Emporia State Universität

Tim Fisher verfügt über mehr als 30 Jahre professionelle Technologieerfahrung. Er schreibt seit mehr als zwei Jahrzehnten über Technologie und fungiert als VP und General Manager von Lifewire.

Die Windows-Hardwarekompatibilitätsliste, normalerweise nur als Windows-HCL, ist ganz einfach eine Liste von Hardwaregeräten, die mit einer bestimmten Version eines Microsoft Windows-Betriebssystems kompatibel sind.

Sobald ein Gerät den Windows Hardware Quality Labs (WHQL)-Prozess bestanden hat, kann der Hersteller ein „Certified for Windows“-Logo (oder etwas sehr Ähnliches) in seiner Werbung verwenden, und das Gerät darf in der Windows HCL gelistet werden.

Die Windows-Hardwarekompatibilitätsliste wird normalerweise nur als die bezeichnet Windows-HCL, aber Sie können es unter vielen verschiedenen Namen sehen, wie z HCL, Windows-Kompatibilitätscenter, Windows-Kompatibilitätsproduktliste, Windows-Katalog, or Produktliste mit Windows-Logo.

Wann sollten Sie die Windows HCL verwenden?

Meistens dient die Windows-Hardwarekompatibilitätsliste als praktische Referenz beim Kauf von Hardware für einen Computer, auf dem Sie eine neuere Version von Windows installieren möchten. Sie können normalerweise davon ausgehen, dass die meiste PC-Hardware mit einer etablierten Version von Windows kompatibel ist, aber es ist wahrscheinlich ratsam, die Kompatibilität mit einer Version von Windows zu überprüfen, die noch nicht sehr lange auf dem Markt ist.

Die Windows-Hardwarekompatibilitätsliste kann manchmal auch ein nützliches Tool zur Fehlerbehebung bei bestimmten STOP-Fehlern (Blue Screens of Death) und Geräte-Manager-Fehlercodes sein. Obwohl selten, ist es möglich, dass einige Fehler, die Windows meldet, mit einer bestimmten Hardware zusammenhängen, auf eine allgemeine Inkompatibilität zwischen Windows und dieser Hardware zurückzuführen sein könnten.

Sie können in der Windows-HCL nach der fehlerhaften Hardware suchen, um festzustellen, ob sie als mit Ihrer Windows-Version nicht kompatibel aufgeführt ist. Wenn ja, wüssten Sie, dass dies das Problem war, und könnten die Hardware entweder durch eine Marke oder ein Modell dieser Marke ersetzen is kompatibel, oder wenden Sie sich an den Hardwarehersteller, um weitere Informationen zu aktualisierten Gerätetreibern oder anderen Kompatibilitätsplänen zu erhalten.

So verwenden Sie die Windows-HCL

Zu den Optionen, die Sie auf dieser Seite ausfüllen können, gehören Produktname, Firmenname, D&U-Status und Betriebssystem. Nur der Produktname ist erforderlich; der Rest ist optional, hilft aber, die Ergebnisse einzugrenzen.

Sie sind sich nicht sicher, was Sie wählen sollen? Siehe Welche Version von Windows habe ich? wenn Sie nicht sicher sind, welche Betriebssystemversion Sie verwenden.

Sie können die Windows HCL nach Tablets, PCs, Smartcard-Lesegeräten, Wechseldatenträgern, Festplatten usw. durchsuchen.

Wenn Sie beispielsweise nach Kompatibilitätsinformationen zu einer NVIDIA GeForce GTX 3090-Grafikkarte suchen, können Sie deutlich erkennen, dass sie mit Windows 11 kompatibel ist.

Windows HCL mit NVIDIA GeForce GTX 3090

Auswahl der Zertifizierungsbericht herunterladen Link auf einem der Produkte aus der Liste zeigt Ihnen die spezifischen Zertifizierungsberichte, die belegen, dass Microsoft es für die Verwendung in bestimmten Windows-Versionen zertifiziert hat. Die Berichte sind sogar datiert, sodass Sie sehen können, wann jedes Produkt zertifiziert wurde.

Für Serverprodukte empfiehlt Microsoft den Windows Server-Katalog, da er darauf ausgelegt ist, detaillierte serverspezifische Informationen bereitzustellen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button