Uncategorized

Entwickeln von Apps für mobile Windows 10-Geräte: eine Kurzanleitung

Die ehemalige Lifewire-Autorin Priya Viswanathan hat mehr als 10 Jahre Erfahrung im Schreiben über Technologie. Sie ist Expertin für Tablets und mobile Geräte und Apps.

Anmerkung der Redaktion: Microsoft hat im Oktober 2017 angekündigt, keine neuen Features oder Hardware für die Smartphone-Plattform Windows 10 Mobile mehr zu planen.

Windows 10, das mit Spannung erwartete Betriebssystem von Microsoft, sollte Microsoft wieder an die Spitze des Kampfes katapultieren. Angetrieben von der universellen Windows-Plattform bietet dieses Upgrade Entwicklern mehrere neue Tools, Features und Funktionen.

Hier ist eine Kurzanleitung für Entwickler mobiler Apps, um Anwendungen für das brandneue Betriebssystem des Riesen zu erstellen.

Vorbereiten des Geräts für die Entwicklung

Windows 10 folgt einem anderen Verfahren für die App-Entwicklung. Nachfolgend sind die Schritte aufgeführt, die Sie befolgen müssen, um Ihr Gerät für die Entwicklung auf Windows 10-Geräten vorzubereiten….

  • Entwickler benötigen keine separate Lizenz mehr für jedes Gerät, das sie entwickeln, testen oder ihre Apps bereitstellen möchten. Stattdessen müssen sie ihre Geräte nur einmal über die Registerkarte „Einstellungen“ aktivieren.
  • Falls Sie Windows 8.1 verwenden, müssen Sie eine Entwicklerlizenz beantragen oder Ihr Windows Phone-Gerät registrieren.
  • Falls Sie Visual Studio verwenden, werden Sie über eine Dialogaufforderung aufgefordert, Ihr Gerät zu aktivieren. Sie müssen auf „Einstellungen für Entwickler“ klicken und dann zur Seite Update & Sicherheit gehen. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um die anfängliche Vorbereitung Ihres Geräts abzuschließen.
  • Als nächstes müssen Sie die Aufgaben auswählen, die Sie auf Ihren bevorzugten Windows Phones oder Tablets aktivieren möchten. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Gerät für die Entwicklung zu aktivieren und auch andere Apps von der Seite zu laden. Microsoft schreibt bestimmte Datenschutzrichtlinien für das Querladen von Apps vor.
  • Windows 10 OS zur Unterstützung von Mobile Payment

Sicherheit auf Windows Phones und Tablets

Universelle Windows-Apps sind signiert, um die größtmögliche Sicherheit für Ihr ausgewähltes mobiles Gerät zu bieten. Stellen Sie sicher, dass das App-Paket, das Sie auf Ihrem Gerät installieren, aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt. Dazu muss das Zertifikat, mit dem die App signiert wurde, auf Ihrem Gerät installiert sein. Darüber hinaus beeinflussen die von Ihnen ausgewählten Einstellungen das Sicherheitsniveau Ihres Geräts.

Um Apps auf ein Windows-Smartphone zu laden, muss das Zertifikat bereits auf dem Gerät installiert sein. Sie können dann fortfahren, indem Sie die Sideload-App-Einstellungen auswählen. Um Apps auf einem Tablet von der Seite zu laden, müssen Sie eine .appx-Datei und andere Zertifikate installieren, die zum Ausführen der App zusammen mit PowerShell erforderlich sind. Alternativ können Sie das Zertifikat und das App-Paket auch separat manuell installieren.

Apps debuggen

Auf Windows-Smartphones können Sie jedes .appx-App-Paket installieren und ausführen, ohne dass ein Zertifikat installiert werden muss. Falls Sie den Entwicklermodus ausgewählt haben, klicken Sie auf die Datei und fahren Sie mit der Installation auf Ihrem Gerät fort. Stellen Sie jedoch sicher, dass das Paket, das Sie zum Testen der App verwenden, aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt. Bei Tablets können Sie direkt mit dem Debuggen Ihrer Apps beginnen, sobald Sie den Entwicklermodus ausgewählt haben, ohne dafür eine Entwicklerlizenz zu benötigen. Sie können Apps auch von der Seite laden, indem Sie die .appx-Datei und das zugehörige Zertifikat installieren.

Apps bereitstellen

Um Apps von einem Windows 10-Desktop auf einem mobilen Gerät mit demselben Betriebssystem bereitzustellen, müssen Sie das Ihnen zur Verfügung stehende WinAppDeployCmd-Tool verwenden. Stellen Sie sicher, dass beide Geräte mit demselben Subnetz des Netzwerks verbunden sind; verdrahtet oder anders. Beachten Sie, dass diese Geräte auch über USB angeschlossen werden können. Denken Sie auch daran, dass Sie dieses Tool nicht zum Installieren von Zertifikaten verwenden können.

Senden von Apps an den Windows Store

Microsoft ermutigt App-Entwickler nun, verschiedene, nutzbare Apps für seine Windows-10-Geräte zu erstellen. Der Windows Store lädt zur Einreichung von Apps für seine neueste Plattform ein. Durch die Bereitstellung eines einheitlichen App-Marktplatzes bietet der Store auch mehr Auffindbarkeit für Apps; Dadurch eröffnen sich Entwicklern mehr Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung.

Die vollständige Liste der Befehle der Eingabeaufforderung (CMD).

Liste der Applets der Systemsteuerung in Windows

Was ist eine PEM-Datei?

Native Apps vs. Web-Apps

So laden Sie Fire TV-Apps von der Seite auf Ihren Fire TV Stick oder Cube

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button