Uncategorized

GSM vs. EDGE vs. CDMA vs. TDMA

Diese Standards sind der Grund, warum einige Telefone nicht zwischen Netzwerken wechseln können

  • Universität von Missouri-Kolumbien

Adam Fendelman ist ein syndizierter Technologieautor und leitender Webdesigner, dessen Schwerpunkt unter anderem auf Webanalyse und Webdesign lag.

In diesem Artikel

Zu einem Abschnitt springen

Die Art der Technologie, die ein Mobilfunkanbieter verwendet (GSM, EDGE, CDMA oder TDMA), ist beim Kauf oder Verkauf eines Mobiltelefons von Bedeutung. Während die Auswahl des richtigen Mobilfunktarifs bei Ihrem bevorzugten Mobilfunkanbieter wichtig ist, ist es in erster Linie die Wahl des richtigen Mobilfunkanbieters. Wir haben die verschiedenen Technologien untersucht, die Mobilfunkanbieter verwenden, um Ihnen zu helfen, den Unterschied zu erkennen.

Nicht alle Protokolle in diesem Artikel werden noch verwendet.

GSM vs. EDGE vs. CDMA vs. TDMA

Gesamtergebnisse

GSM EDGE CDMA TDMA
Auf SIM-Karten gespeicherte Informationen. Basierend auf GSM. Kann SIM-Karten verwenden. 2G-System.
Telefonwechsel bedeutet nur Kartenwechsel. Dreimal schneller als GSM. Anbieter speichert Informationen. Älter als GSM.
Am weitesten verbreitet, insbesondere international. Wird von AT&T und T-Mobile verwendet. Telefone können nicht ohne Zustimmung des Anbieters gewechselt werden. Nicht mehr im Gebrauch.
Wechseln Sie die SIM-Karte, um in anderen Ländern ohne Roaming zu telefonieren. Wird von Sprint, Virgin Mobile und Verizon Wireless verwendet.

Seit Jahren sind die beiden großen Mobilfunktechnologien CDMA und GSM unvereinbare Konkurrenten. Diese Inkompatibilität ist der Grund, warum viele AT&T-Telefone nicht mit dem Verizon-Dienst funktionieren und umgekehrt.

EDGE ist eine schnellere Version von GSM und TDMA ist praktisch veraltet. Daher ist TDMA keine praktikable Wahl mehr. Es läuft effektiv auf GSM und CDMA hinaus, wobei GSM CDMA in Bezug auf Benutzer- und Verbraucherfreundlichkeit übertrifft.

Schnelligkeit: EDGE hat den Vorteil

GSM EDGE CDMA TDMA
3G-Netzwerk. Dreimal schneller als GSM. 3G-Netzwerk. 2G-System.
Maximale Geschwindigkeit von etwa 7.2 Mbps. Nur etwa 1 Mbit/s. Nicht länger verfügbar.
Durchschnittliche Geschwindigkeit von 2.11 Mbps.

Sowohl GSM als auch CDMA sind 3G-Netze, aber zwischen den beiden ist GSM die schnellere Option. CDMA zeigt eine effektive Download-Geschwindigkeit von etwa 1 Megabit pro Sekunde, während GSM Geschwindigkeiten von bis zu 7 Mbps beansprucht. Tests haben die praktische Geschwindigkeit von GSM näher an 2.11 Mbps gebracht, was doppelt so schnell ist wie CDMA.

EDGE ist dreimal schneller als GSM und baut auf diesem Standard auf. Es wurde entwickelt, um Streaming-Medien auf mobilen Geräten aufzunehmen. AT&T und T-Mobile haben EDGE-Netze.

Benutzerfreundlichkeit: GSM ist am einfachsten zu übertragen

GSM EDGE CDMA TDMA
Verwendet SIM-Karten zum Speichern von Benutzerdaten. Funktioniert ähnlich wie GSM. Verwendet keine SIM-Karten. Nicht verfügbar.
Die Übertragung auf ein neues Telefon bedeutet nur den Austausch der SIM-Karte. Der Netzbetreiber muss Benutzerdaten freigeben oder auf ein neues Telefon übertragen.
Besser für den internationalen Einsatz.

GSM-Netzbetreiber speichern Kundeninformationen auf einer herausnehmbaren SIM-Karte. Dieser Ansatz macht es einfach, Telefone zu wechseln. Nehmen Sie einfach die SIM-Karte aus dem alten Telefon und legen Sie sie in das neue ein. Die GSM-Technologie ist in Europa weit verbreitet. Kombinieren Sie dies mit einem Telefon mit herausnehmbarer SIM-Karte, und Sie haben ein Telefon, das Sie bei Auslandsbesuchen mit einem SIM-Wechsel verwenden können.

CDMA-Telefone können SIM-Karten haben oder nicht. Benutzerinformationen werden beim Dienstanbieter gespeichert, der seine Zustimmung zum Telefonwechsel geben muss. CDMA-Telefone müssen mit jedem von Ihnen verwendeten Netzbetreiber programmiert werden. Wenn Sie den Anbieter wechseln, muss das Telefon für diesen Anbieter neu programmiert werden, auch wenn es sich um ein entsperrtes Telefon handelt.

Anbieter: Suchen Sie nach Ihren Favoriten

GSM EDGE CDMA TDMA
Zu den Anbietern gehören T-Mobile und AT&T. Gleich wie GSM. Zu den Anbietern gehören Sprint, Virgin Mobile und Verizon Wireless. In GSM integriert.
International beliebter.

GSM ist die weltweit am weitesten verbreitete Mobiltelefontechnologie, die sowohl in den USA als auch international beliebt ist. Die Mobilfunkanbieter T-Mobile und AT&T sowie viele kleinere Mobilfunkanbieter verwenden GSM für ihre Netzwerke.

GSM ist die beliebteste Mobilfunktechnologie in den USA und in anderen Ländern größer. China, Russland und Indien haben mehr Nutzer von GSM-Telefonen als die USA. Es ist üblich, dass GSM-Netze Roaming-Vereinbarungen mit anderen Ländern haben, was bedeutet, dass GSM-Telefone eine gute Wahl für Überseereisende sind.

EDGE ist eine Weiterentwicklung von GSM und hat daher die gleiche Verfügbarkeit wie dieser ältere Standard.

CDMA konkurriert mit GSM. Sprint, Virgin Mobile und Verizon Wireless verwenden den CDMA-Technologiestandard in den USA, ebenso wie andere kleinere Mobilfunkanbieter.

Seit 2015 müssen alle US-Netzbetreiber die Telefone der Kunden entsperren, nachdem sie ihre Verträge erfüllt haben. Selbst wenn Sie Ihr Telefon entsperren oder ein neues entsperrtes Telefon kaufen, handelt es sich entweder um ein GSM- oder CDMA-Telefon, und Sie können es nur mit kompatiblen Dienstanbietern verwenden. Wenn Sie jedoch ein entsperrtes Telefon haben, haben Sie eine größere Auswahl an Dienstanbietern zur Auswahl. Sie sind nicht auf nur einen beschränkt.

TDMA, das älter als der fortschrittlichere GSM-Technologiestandard ist, wurde in GSM integriert. TDMA, das ein 2G-System war, wird von den großen US-amerikanischen Mobilfunkanbietern nicht mehr verwendet.

Final Verdict

Die Qualität des Telefondienstes hat nichts mit der Technologie des Anbieters zu tun. Die Qualität hängt vom Netzwerk ab und davon, wie der Anbieter es strukturiert. Es gibt sowohl gute als auch weniger gute Netze mit GSM- und CDMA-Technologie. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie bei kleineren Netzwerken auf Qualitätsprobleme stoßen als bei den großen.

Die meisten modernen Telefone sind so konzipiert, dass sie sowohl in GSM- als auch in CDMA-Netzen funktionieren, was bedeutet, dass sie mit allen großen Mobilfunkanbietern kompatibel sind. Sie können den Anbieter jedoch nur wechseln, wenn das Telefon entsperrt ist. Sie können anhand der IMEI überprüfen, ob Ihr bestimmtes Telefonmodell mit dem Netzwerk von Verizon kompatibel ist.

Verizon plant, sein 3G-CDMA-Netzwerk am 31. Dezember 2022 außer Betrieb zu nehmen. Vor dem Abschaltdatum könnten 3G-Kunden Ausfälle oder schlechteren Service erleben, und Verizon sagt, dass sein Kundensupport nur „extrem eingeschränkte“ Fehlerbehebung für ältere Geräte anbieten kann.

Gehen Sie auf Android zu Einstellungen > Über Telefon. Ihr Telefon verwendet CDMA, wenn Sie eine MEID-Nummer oder ESN sehen, und es verwendet GSM, wenn Sie eine IMEI-Nummer sehen. Gehen Sie unter iOS zu Einstellungen > Allgemein > Über uns um diese Informationen zu finden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button