Uncategorized

iPhone 7 Plus im Jahr 2021: Sind alte Telefone noch gut?

Alternde Smartphones bleiben nützlich, aber sie sind nicht perfekt

  • Beloit College

Matthew S. Smith schreibt seit 2007 über Consumer Tech. Er war früher leitender Redakteur bei Digital Trends und schreibt auch für PC Mag, TechHive und andere.

  • Universität von Maryland Baltimore County

Rich Scherr ist ein erfahrener Technologie- und Finanzjournalist, der fast zwei Jahrzehnte als Herausgeber von Potomac und Bay Area Tech Wire tätig war.

  • Mobiltelefone
  • Internet sicherheit
  • Computer & Tablets
  • Smart Life
  • Technische Leiter
  • Heimkino & Unterhaltung
  • Software & Apps
  • Social Media
  • Streaming
  • Gaming
  • Frauen beim Spielen

Key Take Away

  • Das iPhone 7 Plus ist im Jahr 2021 mehr als alltagstauglich.
  • Ältere Telefone können bei starker Beanspruchung zu kurz kommen, und die Langlebigkeit des Akkus ist ein Problem.
  • Das Festhalten an einem Telefon ist weniger teuer, aber kein großer Wert.

iPhone 7 Plus liegt auf einer Holzoberfläche

Matthew S. Smith / Lifewire

Das iPhone 7 Plus ist immer noch mein Alltagshandy. Trotz riesiger Einfassungen, einer malerischen TouchID-Taste und eines bescheidenen 5.5-Zoll-LCD-Bildschirms habe ich daran festgehalten, den maximalen Wert aus dem Preis von 999 US-Dollar des Telefons herauszuholen. Und ich bin nicht allein.

Eine kürzlich von BlinkAI veröffentlichte Umfrage ergab, dass mehr als jeder dritte amerikanische Smartphone-Käufer plant, ein Gerät länger als drei Jahre zu behalten, und nur 10 % planen ein jährliches Upgrade. Dies ist ein langfristiger Trend: Die Umfrage des Unternehmens aus dem Jahr 2015 ergab, dass sich die meisten Käufer in einem zweijährigen Austauschzyklus befanden.

Moderne Telefone sind leistungsfähig genug, um eine langfristige Bindung praktikabel zu machen, aber meine Erfahrung zeigt, dass es immer weniger Renditen gibt, ein Telefon länger als drei Jahre zu behalten.

Alltagsnutzung? 2016 fühlt sich oft an wie 2021

Am iPhone 7 Plus im Jahr 2021 gibt es viel zu mögen.

Die Einfassungen des Telefons sehen im Vergleich zu den heutigen Edge-to-Edge-OLED-Bildschirmen massiv aus, aber ich bin nicht überzeugt, dass neuere Telefondisplays viele praktische Vorteile bieten. Der zusätzliche Platz auf dem Bildschirm wird oft von Fingern oder Daumen verdeckt und im Falle von Videoinhalten durch Letterboxing verschwendet.

Während das iPhone 7 Plus ungefähr die gleiche Größe wie ein iPhone 12 Pro Max hat, ist es 20 % leichter. Es ist überraschend, dass Telefone in den letzten Jahren an Gewicht zugenommen haben. Das gilt nicht nur für große Telefone – das iPhone 12 ist etwa 18 % schwerer als das iPhone 7.

Das iPhone 7 Plus ist normalerweise schnell genug, aber der in die Jahre gekommene A10-Fusion-Prozessor kann bei den anspruchsvollsten Anwendungen an seine Grenzen stoßen.

Das iPhone 7 Plus unterstützt auch kein 5G, aber der größte Teil meiner Gegend hat keine 5G-Abdeckung, also ist es irrelevant. Es gibt keine Unterstützung für Wi-Fi 6, Bluetooth 5 oder kabelloses Laden. Ich habe jedoch keine Beschwerden über die Wi-Fi- oder Bluetooth-Leistung, und das kabellose Laden ist mehr Luxus als Notwendigkeit.

Apple hat 2020 eine Klage wegen iPhone-Leistungsproblemen beigelegt, aber das spiegelt nicht meine Erfahrung wider. Das iPhone 7 Plus kann beim Öffnen der Suche oder beim Laden eines Spiels ruckeln oder stottern, aber das ist die Ausnahme. Fast alles, was ich täglich tue, vom Scrollen durch Webseiten bis zum Bearbeiten von Dokumenten, läuft reibungslos. Ich war besorgt, ein Telefon so lange zu behalten, würde mich mit einem langsamen, frustrierenden Gerät zurücklassen, aber das iPhone 7 Plus fühlt sich oft so schnell an wie ein modernes iPhone.

Die dunkle Seite älterer Telefone

Das iPhone 7 Plus ist normalerweise schnell genug, aber der in die Jahre gekommene A10-Fusion-Prozessor kann bei den anspruchsvollsten Anwendungen an seine Grenzen stoßen. Outlanders, ein niedliches Städtebauspiel auf Apple Arcade, zwingt das iPhone 7 Plus in die Knie. Genshin Impact, ein äußerst beliebtes plattformübergreifendes Spiel, ist dank des Eintauchens von Objekten und Feinden grenzwertig unspielbar.

Ich habe auch eine glanzlose Leistung in Fotobearbeitungs-Apps bemerkt, wo das Telefon beim Laden von Bildern oder Filtern ruckeln und stottern kann. Neuere Telefone fliegen ohne einen Moment des Zögerns durch diese Apps.

Es gibt kaum einen Unterschied zwischen meinem iPhone 7 Plus und neueren Telefonen, wenn ich Aufnahmen bei gutem Licht mache. Bei schlechter Beleuchtung ist mein Telefon jedoch hoffnungslos. Fotos sehen selbst in einem mäßig beleuchteten Raum dunkel und flach aus.

iPhone 7 Plus Fotobeispiel einer Blume

Matthew S. Smith / Lifewire

Aber das größte Problem? Lebensdauer der Batterie. Der iOS-Akkuzustandsbericht besagt, dass der Akku meines Telefons 83 % seiner ursprünglichen maximalen Ladung hält. Das ist schlimmer als es klingt. Der Akku kann in weniger als zwei Stunden Gaming aufgeben. Selbst mäßig anspruchsvolle Apps, wie eine Fitness-App, die GPS verwendet, können in einer Stunde 30 bis 40 % des Akkus aufbrauchen.

Kosten vs. Nutzen

Ich habe 999 US-Dollar für das 256-GB-Modell des iPhone 7 Plus bezahlt, was, wenn es fünf Jahre hält, 200 US-Dollar pro Jahr entspricht. Nicht schlecht, oder?

Es ist jedoch unfair, den Besitz eines Telefons über mehrere Jahre mit dem Preis eines brandneuen Telefons zu vergleichen. Stattdessen ist es am besten zu überlegen, wie viel es kostet, ein Telefon für jedes Jahr zu behalten. Apple und Samsung bieten Trade-In-Programme an, die einen Basiswert für den Wert eines älteren Telefons festlegen.

Modell Alter Neuer Verkaufspreis Wert bei Inzahlungnahme Kosten pro Jahr
iPhone 11 Pro max 1 Jahr $ 1149.00 $ 515.00 $ 634.00
iPhone XS max Afrikanische Wurzeln $ 1249.00 $ 340.00 $ 454.50
iPhone X Afrikanische Wurzeln $ 1149.00 $ 220.00 $ 309.67
7 iPhone plus Afrikanische Wurzeln $ 999.00 $ 130.00 $ 217.25
6 iPhone plus Afrikanische Wurzeln $ 949.00 $ 55.00 $ 178.80

Dieser Vergleich umfasst das 256-GB-Modell jedes Telefons, mit Ausnahme des iPhone 6 Plus, das maximal 128 GB Speicherplatz hatte.

Wie Sie sehen können, ändert sich die Geschichte mit dem Wiederverkaufswert. Jedes Jahr ein Telefon zu kaufen ist teuer, aber der Vorteil, ein älteres Telefon zu behalten, nimmt mit den Jahren ab.

Die Mathematik führt mich zu einem festen Schluss: Ein Telefon fünf Jahre lang zu halten, macht nicht viel Sinn, wenn Sie sich ein Upgrade leisten können.

Wenn Sie ein jährliches Upgrade für einen Zweijahreszyklus überspringen, sparen Sie jedes Jahr fast 200 US-Dollar, und wenn Sie das auf einen Dreijahreszyklus verlängern, sparen Sie weitere 150 US-Dollar. Aber wenn Sie ein Telefon länger als drei Jahre halten, sparen Sie weniger als 100 US-Dollar pro Jahr.

Die Rechnung ist noch ungünstiger, wenn Sie das Telefon bei Swappa oder eBay weiterverkaufen. Im Durchschnitt wird das iPhone 11 Pro Max mit 256 GB derzeit für 779 US-Dollar bei Swappa verkauft. Das senkt die tatsächlichen Kosten eines jährlichen Upgrades auf 371 $!

Android-Fans haben kein Glück. Ein Samsung Galaxy S20 5G wird bei Swappa für durchschnittlich 516 US-Dollar verkauft, was die wahren Kosten eines jährlichen Upgrades knapp unter 500 US-Dollar beziffert. Ich verstehe, warum ein Android-Enthusiast gerne 500 US-Dollar pro Jahr für ein hochmodernes Telefon ausgibt.

Alte Telefone sind gut, aber scheuen Sie sich nicht vor Upgrades

Die Mathematik führt mich zu einem festen Schluss: Ein Telefon fünf Jahre lang zu halten, macht keinen Sinn, wenn Sie sich ein Upgrade leisten können. Es ist weniger teuer, ja, aber kein guter Wert.

Wenn ich in einem Drei-Jahres-Zyklus kaufen würde, anstatt fünf Jahre durchzuhalten, würde ich das iPhone XS Max besitzen. Es würde mir FaceID, ein größeres OLED-Display und eine viel bessere Leistung geben, alles ohne die Batterieprobleme, mit denen ich derzeit konfrontiert bin.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button