Uncategorized

iPhone XS vs. iPhone XR

Sam Costello schreibt seit 2000 über Technik. Seine Texte sind in Publikationen wie CNN.com, PC World, InfoWord und vielen anderen erschienen.

In diesem Artikel

Zu einem Abschnitt springen

Die iPhone XS-Serie und das iPhone XR mögen ähnlich erscheinen, aber wenn Sie genau hinsehen, unterscheiden sie sich durch einige wichtige Unterschiede. Um zu verstehen, was Sie kaufen sollten, müssen Sie verstehen, was diese Unterschiede sind und wie sie sich auf die Verwendung der Telefone auswirken. Wir vergleichen Bildschirmgröße, Kameras und mehr unten.

Apple hat das iPhone XS im September 2019 nach der Ankündigung des iPhone 11 und iPhone 11 Pro eingestellt. Das Gerät ist immer noch gebraucht oder generalüberholt bei verschiedenen Händlern zu finden.

iPhone XS gegen iPhone XR

Gesamtergebnis: Bessere Kamera vs. bessere Akkulaufzeit

Hat ein 128 GB Modell.

Das iPhone XS und das iPhone XR sind beide sehr gute Telefone. Die Bildschirme sehen fantastisch aus, beide haben viel Stauraum und sind in einer Vielzahl von lustigen Farben erhältlich. Das iPhone XS hat eine bessere Kamera, während das XR eine bessere Akkulaufzeit hat. Auch in einigen anderen Bereichen wie dem Wasserschutz punktet das XS und beim Preis ist das XR klarer Sieger.

Bildschirmgröße: OLED ist unschlagbar

Wenn Sie sich diese Geräte ansehen, können Sie erkennen, dass die Bildschirmgröße ein wesentlicher Unterschied zwischen XS, XS Max und XR ist. Das iPhone XS hat einen 5.8-Zoll-Bildschirm, das XS Max einen 6.5-Zoll-Bildschirm und das XR einen 6.1-Zoll-Bildschirm. Aber mehr als nur die Größe ist hier anders.

Die Technologien, die zum Erstellen der Bildschirme verwendet werden, sind sehr wichtig. Die XS-Serie verwendet OLED-Bildschirme im Vergleich zu einem LCD-Bildschirm für den XR. Aufgrund der Art und Weise, wie sie Licht in den Pixeln erzeugen, aus denen der Bildschirm besteht, sind OLEDs heller und bieten einen größeren Dynamikbereich und ein breiteres Kontrastverhältnis für Schwarz und Farben. Sie sehen fantastisch aus und die Bildqualität von OLEDs ist besser als die von LCDs. Das soll nicht heißen, dass ein LCD-Bildschirm nicht gut aussieht. OLEDs sind jedoch die Zukunft, und wenn Sie den bestmöglichen Bildschirm wünschen, möchten Sie ein XS.

Kamera: Die XS ist fast professionell

Kein optischer Zoom.

Das iPhone ist die am weitesten verbreitete Kamera der Welt, und das aus gutem Grund. Es ist ziemlich großartig, aber wenn es darum geht, die XS-Serie und die XR zu vergleichen, hat die XS die Nase vorn.

Die Kameraspezifikationen jedes Telefons sind größtenteils gleich, aber es gibt einige wichtige Unterschiede:

  • Einzel- vs. Dual-Kamera: Während alle Telefone 12-Megapixel-Fotos aufnehmen, besteht die Rückkamera der XS-Serie aus zwei Kameras, die in einem einzigen System kombiniert sind. Dies gibt der XS-Serie die Möglichkeit, bessere Fotos zu machen, ein Teleobjektiv zusätzlich zu einem Weitwinkelobjektiv zu verwenden und vieles mehr. Das Einzelkamerasystem des XR bietet diese Funktionen nicht.
  • Weniger Porträtbeleuchtungsoptionen: Die charakteristische Porträtbeleuchtungsfunktion der iPhone X-Serie ist bei der XS-Serie vollständiger. Dort stehen fünf Portrait Lightning-Stile zur Auswahl, während der XR mit seiner eingeschränkteren Kamera nur drei bietet.
  • Kein optischer Zoom: Beide Telefone bieten eine Zoomfunktion für Bilder, aber nur das XS verwendet einen optischen oder hardwarebasierten Zoom. Der XR führt die Zoom-In-Software aus, was zu einem körnigen Bild mit geringerer Qualität führen kann.

Während diese Unterschiede den Anschein erwecken, als wäre die Kamera des XR nicht gut, stimmt das nicht. Für die meisten Menschen ist es eine großartige Kamera, die großartige Bilder und Videos aufnimmt. Es ist nur so, dass die Kameras der XS fast professionell sind.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button