Uncategorized

So aktivieren Sie den Touchscreen in Windows 10

Ihre Meinung geändert? Schalten Sie die Touch-Funktion in wenigen Schritten wieder ein

  • Shoreline Community College

Jeremy Laukkonen ist Automobil- und Technikautor für zahlreiche große Fachpublikationen. Wenn er nicht gerade an Computern, Spielekonsolen oder Smartphones forscht und sie testet, bleibt er über die unzähligen komplexen Systeme auf dem Laufenden, die batterieelektrische Fahrzeuge antreiben.

Michael Heine ist ein CompTIA-zertifizierter Autor, Redakteur und Netzwerkingenieur mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Fernseh-, Verteidigungs-, ISP-, Telekommunikations- und Bildungsbranche.

Was zu wissen

  • Öffnen Sie den Geräte-Manager und wählen Sie Human Interface Devices >HID-kompatibler Touchscreen >Aktion >Gerät aktivieren.
  • Wenn Sie nicht sehen HID-kompatibler TouchscreenWählen Aktion >Scan für Hardwareänderungen.
  • Wenn der Touchscreen nach der Aktivierung nicht funktioniert, klicken Sie mit der rechten Maustaste HID-kompatibler Touchscreen >Treiber aktualisieren. Suchen Sie nach dem Treiber-Update und installieren Sie es.

Der Touchscreen auf einem Windows-Gerät ist normalerweise standardmäßig aktiviert. Wenn dies nicht der Fall ist, aktivieren Sie es mit dem Geräte-Manager, der sich in der Systemsteuerung befindet. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie den Touchscreen in Windows 10, Windows 8 und Windows 7 einschalten, Windows dazu zwingen, die Hardware auf einen Touchscreen zu prüfen, und wie Sie den Touchscreen-Treiber aktualisieren.

So schalten Sie den Touchscreen in Windows 10 und 8 ein

Um den Touchscreen in Windows 10 und 8 zu aktivieren, müssen Sie auf den Geräte-Manager zugreifen. Sie können über die Systemsteuerung auf den Geräte-Manager zugreifen, aber es ist etwas schneller, direkt über das Suchfeld in der Taskleiste darauf zuzugreifen.

Wähle aus Suchfeld auf Ihrer Taskleiste.

Suchleiste in Windows 10

Typ Geräte-Manager.

Geräte-Manager in das Suchfeld eingegeben

Auswählen Geräte-Manager.

Geräte-Manager-Systemsteuerung in Windows 10

Wählen Sie den Pfeil neben Human Interface Devices.

Human Interface Devices im Geräte-Manager

Auswählen HID-kompatibler Touchscreen.

HID-konformer Touchscreen im Geräte-Manager

Auswählen Aktion An der Oberseite des Fensters.

Aktionsmenü im Geräte-Manager

Auswählen Gerät aktivieren.

Gerät im Geräte-Manager aktivieren

Überprüfen Sie, ob Ihr Touchscreen funktioniert.

Wenn der Touchscreen auf Ihrem Windows 10-Tablet deaktiviert wurde, müssen Sie eine USB-Tastatur und -Maus anschließen, um ihn wieder einzuschalten.

So zwingen Sie Windows, nach einem Touchscreen zu suchen

Wenn Sie in Ihrem Geräte-Manager keinen Eintrag für einen HID-kompatiblen Touchscreen sehen, gibt es zwei mögliche Ursachen. Das erste ist, dass Windows nicht erkennt, dass Sie einen Touchscreen haben, was durch Scannen nach Hardwareänderungen behoben werden kann. Das andere ist, dass Sie keinen Touchscreen haben.

Wenn Ihr Touchscreen noch nie funktioniert hat und Sie keinen Eintrag für einen HID-kompatiblen Touchscreen sehen, wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Geräts. Geben Sie ihnen die Produktnummer und sie können Ihnen sagen, ob Ihr Gerät einen Touchscreen haben sollte. Viele Laptop-Produktlinien umfassen ähnliche Versionen mit und ohne Touchscreen.

Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Gerät einen Touchscreen haben soll, können Sie Windows wie folgt dazu zwingen, danach zu suchen:

Wenn der Geräte-Manager nicht geöffnet ist, wählen Sie das Suchfeld in Ihrer Taskleiste aus und geben Sie ein Geräte-Manager, Und klicken Sie auf Geräte-Manager um es zu öffnen.

Geräte-Manager in den Suchergebnissen

Wählen Sie den Pfeil neben Human Interface Devices , um die Liste zu erweitern, und vergewissern Sie sich, dass Sie nicht sehen HID-konformer Touchscreen.

Die Überschrift Human Interface Devices im Geräte-Manager

Auswählen Aktion auf der Symbolleiste.

Aktionsmenü im Geräte-Manager

Auswählen Scannen nach Hardwareänderungen.

Suchen Sie im Aktionsmenü im Geräte-Manager nach Hardwareänderungen

Wähle aus Human Interface Devices Liste, um zu sehen, ob HID-konformer Touchscreen Gibt es.

Human Interface Devices im Geräte-Manager

Wenn der Windows-Hardware-Assistent Ihren Touchscreen findet, überprüfen Sie, ob er funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort, um nach Treiberaktualisierungen zu suchen.

Wenn Ihr Touchscreen nicht gefunden wird, liegt möglicherweise ein Hardwareproblem vor, oder Ihr Gerät hat möglicherweise überhaupt keinen Touchscreen.

So aktualisieren Sie Ihren Touchscreen-Treiber

In einigen Fällen haben Sie möglicherweise einen Touchscreen, der nicht funktioniert, selbst nachdem Sie ihn aktiviert haben. Wenn Sie in Ihrem Geräte-Manager eine Auflistung für einen HID-kompatiblen Touchscreen sehen und Ihr Touchscreen nach der Aktivierung immer noch nicht funktioniert, liegt möglicherweise ein Treiber- oder Hardwareproblem vor.

In Situationen, in denen ein Touchscreen aufgrund eines Treiberproblems nicht funktioniert, können Sie ihn normalerweise beheben, indem Sie den Treiber aktualisieren, Windows Update ausführen oder sich an den Hersteller Ihres Computers wenden, um spezielle Anweisungen oder Update-Tools zu erhalten.

So aktualisieren Sie Ihren Touchscreen-Treiber:

Wenn der Geräte-Manager nicht geöffnet ist, wählen Sie die aus Suchfeld Geben Sie in Ihrer Taskleiste ein Geräte-ManagerUnd wählen Sie dann Geräte-Manager um es zu öffnen.

Geräte-Manager in den Ergebnissen der Windows-Suche

Wählen Sie den Pfeil neben Human Interface Devices um die Liste zu erweitern.

Human Interface Devices im Geräte-Manager

Der rechten Maustaste auf HID-kompatibler Touchscreen.

HID-konforme Touchscreen-Auswahl in Human-Interface-Geräten

Auswählen Treiber aktualisieren.

Aktualisieren Sie die Treiberauswahl im Geräte-Manager

Auswählen Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware.

Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware

Wenn der Treiberaktualisierungsassistent einen neuen Treiber findet, installieren Sie ihn.

Überprüfen Sie, ob Ihr Touchscreen funktioniert.

Wenn Ihr Touchscreen immer noch nicht funktioniert, führen Sie Windows Update aus.

So aktivieren Sie einen Touchscreen unter Windows 7

Touchscreens funktionieren in Windows 7 anders als in späteren Windows-Versionen. Wenn Sie Windows 7 haben, aktivieren Sie Ihren Touchscreen über das Stift- und Berührungsmenü statt über den Geräte-Manager. Auf dieses Menü kann über die Systemsteuerung zugegriffen werden.

Wähle aus Start .

Auswählen Systemsteuerung.

Auswählen Stift und Touch.

Wähle aus Kontakt Tab.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Verwenden Sie Ihren Finger als Eingabegerät.

Das Kontrollkästchen muss aktiviert werden, damit der Touchscreen funktioniert. Wenn es bereits aktiviert ist und Ihr Touchscreen nicht funktioniert, liegt möglicherweise ein Hardware- oder Treiberproblem vor.

Überprüfen Sie, ob Ihr Touchscreen funktioniert.

Benötigen Sie einen Touchscreen in Windows 10?

Nein, Windows 10-Laptops und 2-in-1-Geräte benötigen technisch gesehen keinen Touchscreen. Das bedeutet, dass Sie in Situationen geraten können, in denen Sie feststellen, dass der Touchscreen deaktiviert ist. Durch das Deaktivieren des Touchscreens können unbeabsichtigte Eingaben verhindert werden, z. B. das Klicken auf Dinge, auf die Sie nicht klicken wollten. Daher entscheiden sich einige Leute dafür, auf diese Funktion zu verzichten.

Der Hauptgrund für die Aktivierung eines Touchscreens auf einem Windows 10-Gerät besteht darin, dass es die Ausführung einiger Aufgaben erleichtern kann, da das Tippen auf den Bildschirm normalerweise weniger Zeit in Anspruch nimmt, als die Maus zu bewegen und mit einem kleinen Trackpad zu klicken.

In einigen Fällen können Sie mit einem Touchscreen und einem kompatiblen Stiftgerät Ihren Windows 10-Laptop, Ihr 2-in-1-Gerät oder Ihr Tablet genauso verwenden wie ein Zeichentablett. Wenn Sie mit Grafikdesign arbeiten, ist dies eine großartige Möglichkeit, zusätzliche Funktionen aus einem Touchscreen-fähigen Windows 10-Gerät herauszuholen.

Um den Lenovo Touchpad-Treiber zu installieren, öffnen Sie den Geräte-Manager und gehen Sie dann zu Mäuse und andere Zeigegeräte Abschnitt und deinstallieren Sie den Treiber. Starten Sie als Nächstes den PC neu, navigieren Sie zur Lenovo Support-Website und laden Sie den Treiber herunter. Starten Sie den PC erneut neu.

Um den Chromebook-Touchscreen einzuschalten, drücken Sie Suchen+Umschalt+T. Wenn der Touchscreen-Umschalter auf Ihrem Chromebook nicht verfügbar ist, navigieren Sie zu chrome: // flags / # ash-debug-shortcuts und aktivieren Tastaturkürzel debuggen.

Liste der Applets der Systemsteuerung in Windows

Die vollständige Liste der Befehle der Eingabeaufforderung (CMD).

So blenden Sie die Taskleiste in Windows 11 aus

Task-Manager (was es ist und wie man es benutzt)

So deaktivieren Sie die Gruppierung von Taskleistenschaltflächen in Windows

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button