Uncategorized

So beheben Sie das Problem, wenn Apps auf einem Android-Tablet nicht funktionieren

Brad Stephenson ist ein freiberuflicher Tech- und Geek-Culture-Autor mit mehr als 12 Jahren Erfahrung. Er schreibt über Windows 10, Xbox One und Kryptowährung.

  • Wichita Technisches Institut

Jonathan Fisher ist ein CompTIA-zertifizierter Technologe mit mehr als 6 Jahren Erfahrung als Autor für Publikationen wie TechNorms und Help Desk Geek.

Dieser Leitfaden führt Sie durch eine Reihe von Lösungen, wie Sie Android-Tablet-Apps reparieren können, wenn sie nicht mehr richtig funktionieren oder sich nicht öffnen oder laden lassen.

Die Lösungen auf dieser Seite können auf alle Android-Tablet-Modelle einschließlich Samsung-Tablets angewendet werden.

Warum funktionieren meine Apps auf meinem Tablet nicht?

Probleme mit Android-Apps werden normalerweise verursacht durch:

  • Speicher- oder Platzmangel auf dem Tablet
  • Probleme mit der Internetverbindung
  • Eine App oder ein Dienst, die oder der mit dem Android-Tabletmodell nicht kompatibel ist.

Der Dienst, der mit der ausgefallenen App verbunden ist, kann auch dazu führen, dass Android-Apps nicht mehr richtig funktionieren, ebenso wie Fehler, die während einer App-Installation oder eines Aktualisierungsvorgangs verursacht werden.

Wenn eine App auf Ihrem Android-Tablet, die zuvor gut funktioniert hat, plötzlich nicht mehr funktioniert, ist wahrscheinlich ein Betriebssystem- oder App-Update erforderlich, der verbundene Dienst der App ist möglicherweise ausgefallen oder die App unterstützt Ihr Android-Tablet-Modell nicht mehr.

Wenn sich eine oder mehrere Android-Apps nicht auf einem Tablet öffnen lassen, bedeutet dies normalerweise, dass die Apps gerade aktualisiert werden, ein grundlegender Konflikt zwischen verschiedenen Apps und Funktionen besteht oder auf dem Gerät nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, um weitere Apps zu öffnen.

Wie man Android-Tablet-Apps repariert, die nicht mehr funktionieren

Hier sind die besten Möglichkeiten, eine Android-App zu reparieren, wenn sie nicht mehr funktioniert oder sich nicht auf einem Android-Tablet öffnen lässt. Es wird empfohlen, diese Liste der Korrekturen der Reihe nach durchzugehen, da sie von einfach und weniger zeitaufwändig bis hin zu fortgeschrittener und aufwendiger präsentiert werden.

Starten Sie Ihr Android-Tablet neu. Ein grundlegender Neustart kann dazu beitragen, dass Ihr Android-Tablet schneller läuft, und kann auch eine Reihe von App-Problemen beheben.

Beenden Sie die Android-App. Wenn sich eine Android-App auf Ihrem Tablet nicht richtig öffnen lässt, überprüfen Sie, ob sie bereits im Hintergrund ausgeführt wird, schließen Sie sie und versuchen Sie dann erneut, sie zu öffnen.

Schließen Sie alle Android-Apps. Das Beenden aller Android-Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden, kann Speicherplatz freigeben und Konflikte mit Ihrem Tablet beheben.

Downloads stoppen. Ihr Android-Tablet hat möglicherweise Probleme beim Ausführen einiger Aufgaben, während große Dateien heruntergeladen werden.

Verbinden Sie Ihr Android-Tablet mit Wi-Fi. Einige Android-Apps erfordern eine Internetverbindung, um ordnungsgemäß geöffnet und ausgeführt zu werden.

Versuchen Sie es mit einem anderen WLAN oder Mobilfunknetz. Eine schwache Verbindung kann dazu führen, dass Apps abstürzen und einfrieren. Versuchen Sie, zu einem anderen Wi-Fi-Netzwerk zu wechseln, oder, wenn Ihr Android-Tablet dies unterstützt, wechseln Sie zu einem verfügbaren Mobilfunknetz.

Schalten Sie WLAN aus. Manchmal kann eine schlechte Internetverbindung eine Android-App instabil machen.

Aktualisieren Sie das Betriebssystem des Android-Tablets. Möglicherweise ist ein Update des Android-Betriebssystems erforderlich, damit Ihr Tablet Apps ordnungsgemäß öffnen kann.

Aktualisieren Sie die Apps Ihres Android-Tablets. Einige Android-Apps erfordern häufig die neueste Version, um ordnungsgemäß ausgeführt zu werden.

Geben Sie Speicherplatz auf Ihrem Android-Tablet frei. Ihr Tablet verfügt möglicherweise nicht über genügend freien Speicherplatz, damit Android-Apps ordnungsgemäß geöffnet oder ausgeführt werden können.

Überprüfen Sie die App-Kompatibilitätsanforderungen. Öffnen Sie den Eintrag der App im Google Play Store und überprüfen Sie die Hardware- und Betriebssystemanforderungen für Android-Tablets. Möglicherweise müssen Sie Ihr Android-Tablet, sein Betriebssystem oder beides aktualisieren.

Überprüfen Sie, ob der Dienst einer App ausgefallen ist. Online-Apps wie Pokemon Go und Disney Plus funktionieren oft nicht mehr, wenn der verbundene Dienst ausfällt.

Löschen Sie die Android-Cache-Daten. Dieser Vorgang kann Speicherplatz auf Ihrem Android-Tablet freigeben und dazu beitragen, dass Apps und andere Funktionen besser ausgeführt werden.

Löschen Sie den Cache Ihrer Browser-App. Wenn es sich bei der Android-App, mit der Sie Probleme haben, um eine Webbrowser-App handelt, versuchen Sie, ihren Cache zu leeren, um ihre Funktionalität zu verbessern.

Deinstallieren Sie die App und installieren Sie sie erneut. Dieser Prozess kann frustrierend sein, aber er kann oft Probleme mit Android-Tablet-Apps beheben, wenn nichts anderes funktioniert. Sichern Sie nach Möglichkeit alle App-Daten in der Cloud oder im lokalen Speicher des Tablets, bevor Sie die App deinstallieren.

Setzen Sie Ihr Android-Tablet auf die Werkseinstellungen zurück. Wenn Sie ernsthafte Probleme mit zahlreichen Apps haben und alle oben vorgeschlagenen Lösungen ausprobiert haben, müssen Sie Ihr Android-Tablet möglicherweise auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dadurch wird Ihr Tablet wieder in seinen neuwertigen Zustand versetzt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie so viele Dateien wie möglich sichern, bevor Sie fortfahren.

Dies ist keine Lösung, sondern eher eine Problemumgehung: Probieren Sie die Webversion der Android-App aus. Viele beliebte Android-Apps haben auch Webversionen, auf die über eine einfache Webbrowser-App zugegriffen werden kann. Wenn beispielsweise die Android Netflix-App nicht richtig geöffnet wird, versuchen Sie, über die Google Chrome- oder Mozilla Firefox-Webbrowser-App auf die Netflix-Website zuzugreifen.

Die Ursachen für den Fehler „Ihre App wurde leider gestoppt“ können vielfältig sein, ebenso wie die Fehlerbehebungen. Viele der oben genannten Lösungen, einschließlich des Neustarts Ihres Geräts, des Löschens und Neuinstallierens der App und des Leerens Ihres Caches, sollten das Problem lösen.

Störungen, falsche Passwörter und schlechte Netzwerkeinstellungen können Ihr Android-Tablet daran hindern, sich mit einem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden. Versuchen Sie, den Flugmodus umzuschalten oder die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen, um wieder online zu gehen.

Die 9 besten Android-Tablets, von Experten getestet

Walmart onn. 8-Zoll-Tablet Pro im Test: Ein günstiges Stock-Android-Tablet

So löschen Sie den Cache auf dem Samsung S10

Netflix-Fehlercodes: So beheben Sie sie

Netflix funktioniert nicht? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben können

Der offizielle Leitfaden für Android-Versionen: Alles, was Sie wissen müssen

So beheben Sie das Problem, wenn ein Android-Tablet langsam läuft oder einfriert

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button