Uncategorized

So beheben Sie das Problem, wenn ein Android-Tablet langsam läuft oder einfriert

Brad Stephenson ist ein freiberuflicher Tech- und Geek-Culture-Autor mit mehr als 12 Jahren Erfahrung. Er schreibt über Windows 10, Xbox One und Kryptowährung.

  • Wichita Technisches Institut

Jonathan Fisher ist ein CompTIA-zertifizierter Technologe mit mehr als 6 Jahren Erfahrung als Autor für Publikationen wie TechNorms und Help Desk Geek.

Dieser Artikel führt Sie durch alle Lösungen zum Stoppen von Verzögerungen und Einfrieren auf Android-Tablets und bietet außerdem Links zu fortgeschritteneren Schritten für jeden Fix.

Die Tipps auf dieser Seite können mit allen Android-Tablet-Modellen einschließlich Samsung-Geräten verwendet werden.

Warum ist mein Tablet so langsam und friert ein?

Die Verlangsamung eines Android-Tablets wird normalerweise verursacht durch

  • Sein verfügbarer Speicherplatz wird durch heruntergeladene Dateien und installierte Apps aufgefüllt
  • Zu viele Android-Widgets auf dem Startbildschirm
  • Das Betriebssystem und die Apps sind veraltet

Medienverzögerung und Pufferung auf Android-Tablets können manchmal das Ergebnis von erweiterten Grafik- oder Auflösungseinstellungen sein, die auf einem älteren oder Low-End-Android-Gerät ausgewählt wurden.

Wie behebe ich die Verzögerung auf meinem Android-Tablet?

Hier sind die besten Möglichkeiten, das Problem zu beheben, wenn ein Android-Tablet langsam läuft oder einfriert. Arbeiten Sie diese Liste von Lösungen in der Reihenfolge durch, in der sie angezeigt werden, da sie von einfach und schnell zu fortgeschrittener sortiert sind.

Nachdem Sie mindestens eine oder zwei der oben genannten Strategien ausprobiert haben, starten Sie Ihr Android-Tablet erneut, um das System zu aktualisieren, nachdem die Änderungen vorgenommen wurden.

Starten Sie Ihr Android-Tablet neu. Ein grundlegender Trick, aber einer, der wirklich funktioniert, um die Geräteleistung zu verbessern.

Deinstallieren Sie nicht verwendete Android-Apps. Je mehr freier Speicherplatz auf Ihrem Android-Tablet vorhanden ist, desto besser laufen Apps und Betriebssystem.

Vergessen Sie nicht, nach versteckten Android-Apps zu suchen, die möglicherweise auf Ihrem Tablet installiert sind.

Entfernen Sie Android-Widgets. Android-Widgets können nützlich sein, aber sie können auch ältere Android-Tablets verlangsamen.

Verschieben Sie Ihre App-Symbole auf einen einzigen Bildschirm. Die Verwendung mehrerer Startbildschirme kann eine unterhaltsame Art sein, Android-Apps und -Widgets zu organisieren, aber zu viele können zu Einfrieren und Verzögerungen führen.

Entfernen Sie Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden. Je mehr Apps im geschlossenen Zustand im Hintergrund laufen, desto langsamer läuft Ihr Android-Tablet.

Überprüfen Sie die Mindestanforderungen für die App. Einige Android-Apps erfordern möglicherweise ein höherwertiges Tablet als das, das Sie verwenden. Diese Anforderungen finden Sie normalerweise auf der Seite der App im Google Play Store und auf der offiziellen Website der App.

Ändern Sie die Einstellungen der Android-App. Einige Android-Apps, wie Videospiele, haben oft Grafik- oder Leistungseinstellungen, die Sie jederzeit über ihr Hauptmenü anpassen können. Das Deaktivieren von Animationen und hochauflösenden Optionen kann die Leistung einer App oft enorm verbessern.

Wählen Sie eine niedrigere Videoauflösung. Wenn Sie eine erleben
viel Einfrieren und Puffern beim Ansehen von Videos auf Ihrem Android-Tablet,
Wählen Sie in den Einstellungen des Players eine niedrigere Auflösung.

Laden Sie Videos von Streaming-Apps herunter. Mit Netflix, Disney+ und vielen anderen Android-Apps können Sie Medien herunterladen, um sie offline anzusehen oder wenn die Wiedergabe immer wieder angehalten und gestartet wird.

Löschen Sie alte Videos und Fotos von Ihrem Android-Tablet. Übertragen Sie Ihre gespeicherten Medien auf eine SD-Karte oder einen Cloud-Dienst wie Dropbox und löschen Sie sie dann von Ihrem Tablet, um Speicherplatz freizugeben.

Heruntergeladene Medien aus Apps löschen. Öffnen Sie Spotify, Netflix, Audible und andere Medien-Apps und entfernen Sie alle heruntergeladenen Dateien, die Sie nicht mehr benötigen. Sie werden überrascht sein, wie viel Speicherplatz diese Apps verbrauchen.

Aktualisieren Sie das Betriebssystem des Android-Tablets. Updates für Android-Betriebssysteme sind kostenlos und können häufig die Sicherheit und Leistung eines Android-Tablets verbessern.

Aktualisieren Sie alle Ihre Android-Apps. Viele App-Updates bieten Leistungsverbesserungen, die dazu beitragen können, dass die Apps und Ihr Gerät schneller ausgeführt werden.

Deaktivieren Sie vorübergehend Ihr VPN. Schalten Sie Ihren VPN-Dienst aus und prüfen Sie, ob dies die Verzögerung oder das Einfrieren Ihres Android-Tablets verringert. Wenn dies funktioniert, ist es an der Zeit, den VPN-Anbieter zu wechseln.

Probieren Sie eine andere Webbrowser-App aus. Die meisten Websites laufen in der Google Chrome-Webbrowser-App tendenziell schneller, aber wenn Webseiten bei Ihnen immer noch einfrieren, sollten Sie vielleicht einen Browser wie Brave ausprobieren, der viele lastintensive Aspekte einer Website standardmäßig deaktiviert.

Löschen Sie den Cache Ihres Android-Tablets. Dieser Vorgang gibt noch mehr Speicherplatz frei und kann dazu beitragen, Ihr Tablet zu beschleunigen.

Setzen Sie Ihr Android-Tablet auf die Werkseinstellungen zurück. Wenn Sie alle oben genannten Vorschläge ausprobiert haben und vermuten, dass das Einfrieren und die Verzögerung Ihres Android-Tablets durch etwas anderes als ein altes Hardwaremodell verursacht wird, kann es sich lohnen, einen Werksreset zu versuchen. Dadurch werden alle Daten vom Gerät gelöscht, also stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie aller wichtigen Dinge haben.

Die einfachste Möglichkeit, ein altes Android-Tablet zu beschleunigen, besteht darin, nicht verwendete Apps zu deinstallieren, gespeicherte Mediendateien zu löschen, alle App-Symbole auf einen einzigen Startbildschirm zu verschieben, den Gerätecache zu leeren und Android-Widgets zu löschen. Das Aktualisieren des Betriebssystems und der Apps auf die neuesten Versionen ist auch eine schnelle und einfache Möglichkeit, die Leistung auf einem Android-Tablet zu verbessern und Verzögerungen und Einfrieren zu reduzieren.

Wenn der Touchscreen Ihres Geräts nicht funktioniert, versuchen Sie zunächst, ihn mit einem fusselfreien Tuch zu reinigen. Sie sollten auch versuchen, eine Bildschirmabdeckung oder ein Gehäuse zu entfernen, um zu sehen, ob das hilft.

Die 9 besten Android-Tablets, von Experten getestet

Walmart onn. 8-Zoll-Tablet Pro im Test: Ein günstiges Stock-Android-Tablet

So ändern Sie die Windows Update-Einstellungen (Windows 11, 10)

Android 101: So verwenden Sie Ihr Android-Smartphone oder -Tablet

So reparieren Sie ein Samsung-Tablet, das langsam läuft

Was sind Android-Widgets und wie funktionieren sie?

Der offizielle Leitfaden für Android-Versionen: Alles, was Sie wissen müssen

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button