Uncategorized

So beheben Sie das Problem, wenn eine MacBook Pro-Tastatur nicht funktioniert

Tasten klemmen oder funktionieren gar nicht? Probieren Sie diese Korrekturen aus

  • Shoreline Community College

Jeremy Laukkonen ist Automobil- und Technikautor für zahlreiche große Fachpublikationen. Wenn er nicht gerade an Computern, Spielekonsolen oder Smartphones forscht und sie testet, bleibt er über die unzähligen komplexen Systeme auf dem Laufenden, die batterieelektrische Fahrzeuge antreiben.

  • Saint Mary-of-the-Woods College

Jessica Kormos ist Autorin und Redakteurin mit 15 Jahren Erfahrung im Schreiben von Artikeln, Texten und UX-Inhalten für Tecca.com, Rosenfeld Media und viele andere.

Wenn eine MacBook Pro-Tastatur nicht mehr funktioniert, funktioniert möglicherweise keine der Tasten überhaupt oder einige Tasten funktionieren. Wenn die Touch Bar nicht funktioniert, ist wahrscheinlich ein Softwareproblem die Ursache.

Sie müssen versuchen, Korrekturen wie das Reinigen, das Suchen nach Updates und das Entfernen potenziell problematischer Apps vorzunehmen, damit Ihre Tastatur wieder funktioniert. Die meisten dieser Korrekturen funktionieren auch für MacBook Air-Tastaturen.

Einige dieser Fixes erfordern eine funktionierende Tastatur. Wenn Sie keine Ersatztastatur haben, leihen Sie sich eine aus. Wenn Sie eine zweite Tastatur anschließen und diese ebenfalls nicht funktioniert, muss Ihr Mac wahrscheinlich professionell repariert werden.

Was führt dazu, dass eine MacBook Pro-Tastatur nicht mehr funktioniert?

Die häufigsten Ursachen dafür, dass eine MacBook-Tastatur nicht mehr funktioniert, sind Staub und andere Verunreinigungen. Wenn Sie ein MacBook mit Tasten haben, die den Butterfly-Tastaturmechanismus von Apple verwenden, kann selbst die kleinste Menge an Staubverschmutzung Probleme verursachen. Andere Verunreinigungen wie Lebensmittel und verschiedene Flüssigkeiten können ebenfalls verhindern, dass eine Mac-Tastatur ordnungsgemäß funktioniert.

Apples Schmetterlingstastaturen waren ein solches Problem; Apple musste ein Tastatur-Serviceprogramm für das MacBook, MacBook Air und MacBook Pro herausgeben.

Zu den häufigsten Gründen, warum eine MacBook-Tastatur nicht mehr funktioniert, gehören:

  • Staub und andere Verunreinigungen
  • Falsche Softwareeinstellungen
  • Problematische Anwendungen
  • Fehler und Störungen g
  • Defekte Hardware

So reparieren Sie eine nicht funktionierende MacBook Pro-Tastatur

Wenn Ihre Tastatur nicht mehr funktioniert, besteht der erste Schritt darin, sie zu reinigen. Wenn das nicht funktioniert, müssen Sie eine Ersatztastatur anschließen und eine Handvoll anderer Korrekturen ausprobieren. Wenden Sie sich im schlimmsten Fall an Apple, um professionelle Unterstützung zu erhalten. Versuchen Sie keine fortgeschrittenen Reparaturen oder Demontagen selbst, da Apple einige dieser Probleme kostenlos behebt.

So reparieren Sie eine MacBook Pro-Tastatur, die nicht mehr funktioniert:

Reinigen Sie die Tastatur. Staub und andere Ablagerungen sind die häufigste Ursache für Fehlfunktionen bei MacBook-Tastaturen. Beginnen Sie also damit, Ihre Tastatur so gut wie möglich zu reinigen. Hier ist das von Apple empfohlene Verfahren:

  1. Halten Sie das MacBook so, dass sich die Basis in einem 75-Grad-Winkel zum Boden oder Tisch befindet.
  2. Verwenden Sie Druckluft mit einem Strohhalm, um die Druckluft zu führen, und blasen Sie zwischen den Tasten in einem Muster von links nach rechts und von oben nach unten.
  3. Drehen Sie das MacBook so, dass die rechte Seite nach unten zeigt und sich in einem Winkel von etwa 75 Grad befindet.
  4. Wiederholen Sie das gleiche Blasmuster von links nach rechts und von oben nach unten, das Sie zuvor verwendet haben.
  5. Drehen Sie das MacBook erneut, sodass die linke Seite nach unten zeigt und sich immer noch in einem 75-Grad-Winkel befindet.
  6. Wiederholen Sie das gleiche Blasmuster, das Sie zuvor verwendet haben.

Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt sichtbare Rückstände auf der Tastatur sehen, verwenden Sie einen Staubsauger mit einem Aufsatz mit weichen Borsten, um die Reinigung abzuschließen.

Schließen Sie das MacBook an. Wenn Ihr Akku schwach ist, funktioniert die Tastatur möglicherweise nicht und Sie sehen möglicherweise keine Warnung für niedrigen Akkustand. Warten Sie, bis das MacBook aufgeladen ist, und prüfen Sie dann, ob die Tastatur funktioniert.

Auf Updates prüfen. Schließen Sie eine USB- oder drahtlose Tastatur an und führen Sie das Standardverfahren zum Suchen nach Updates durch. Wenn Ihr MacBook Treiber- oder Betriebssystemaktualisierungen benötigt, aktualisieren Sie diese und prüfen Sie dann, ob die Tastatur funktioniert.

Entfernen Sie aktuelle Apps. Wenn Sie unmittelbar vor Beginn dieses Problems eine oder mehrere Apps installiert haben, verursacht dies möglicherweise einen Konflikt. Deinstallieren Sie alle kürzlich installierten Apps, starten Sie Ihr MacBook neu und prüfen Sie dann, ob die Tastatur funktioniert.

Starten Sie die Touch Bar neu. Wenn die Touch Bar der Teil Ihrer MacBook Pro-Tastatur ist, der nicht funktioniert, können Sie normalerweise das Terminal verwenden, um sie wieder zum Laufen zu bringen. So funktioniert das:

  1. Typ Terminal in Spotlight oder öffnen Sie es über Finder >Anwendungen >Utilities.
  2. Geben Sie bei geöffnetem Terminal ein sudo pkill TouchBarServer; und drücken Sie eingeben.
  3. Typ sudo killall „ControlStrip“; und drücken Sie eingeben.
  4. Geben Sie Ihr Passwort ein und drücken Sie eingeben.
  5. Die Touch Bar wird heruntergefahren und neu gestartet.

Deaktivieren Sie langsame Tasten. Wenn diese Funktion aktiviert ist, müssen Sie jede Taste länger als gewöhnlich gedrückt halten, bevor sie registriert wird. Das kann den Anschein erwecken, als würde die Tastatur überhaupt nicht funktionieren, wenn Sie jede Taste nur kurz drücken. So schalten Sie es aus:

Deaktivieren Sie Maustasten. Diese Einstellung kann Probleme verursachen, wenn sie versehentlich aktiviert wird. So deaktivieren Sie Maustasten:

  1. Öffnen Sie die Apple-Menü.
  2. Navigieren Sie zu Systemeinstellungen >Zugänglichkeit >Zeigersteuerung >Alternative Kontrollmethoden.
  3. Stelle sicher Maustasten ist nicht an.

Überprüfen Sie die Tastaturlayout-Einstellung. Wenn Sie das falsche Tastaturlayout eingestellt haben, funktionieren die Tasten nicht wie erwartet. So überprüfen Sie:

  1. Öffnen Sie die Apple-Menü.
  2. Navigieren Sie zu Systemeinstellungen >Tastatur >Eingangsquellen.
  3. Auswählen Eingabemenü in Menüleiste anzeigen.
  4. Öffnen Sie die Eingabemenü und wählen Sie das richtige Tastaturlayout für Ihre Region und Sprache aus.

Setzen Sie den System Management Controller (SMC) zurück. Wenn es ein Problem mit der SMC Ihres MacBook gibt, kann dies dazu führen, dass die Tastatur nicht richtig funktioniert. Das Zurücksetzen des SMC behebt normalerweise das Problem.

Was ist, wenn Ihre MacBook-Tastatur immer noch nicht funktioniert?

Wenn Ihre Tastatur nach all diesen Korrekturen immer noch nicht funktioniert oder nur bestimmte Tasten nicht funktionieren, müssen Sie professionelle Hilfe von Apple suchen. Apple behebt kostenlos einige Tastaturprobleme aufgrund von Defekten in den Butterfly-Switch-Mechanismen, aber der Kundensupport kann Ihnen sagen, ob Ihr MacBook abgedeckt ist.

Bevor Sie Ihr MacBook zum Service bringen, stellen Sie sicher, dass Sie die Daten auf Ihrem Mac sichern.

Apple MacBook Pro 13 Zoll (2019) im Test: Apples bester Laptop wird noch besser

5 Dinge, die Sie beim Kauf einer Tastatur beachten sollten

Was ist eine Tastatur? (Computertastatur-Definition)

Apple MacBook Air (2018) Review: Ein lang erwartetes ultraportables Upgrade

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button