Uncategorized

So beheben Sie den CD-Ripping-Fehlercode C00D10D2

Was tun, wenn Windows Media Player Ihre CD nicht rippt?

  • University of Wolverhampton

Mark Harris ist ein ehemaliger Autor für Lifewire, der auf leicht verständliche, sachliche Weise über die digitale Musikszene und Streaming-Musikdienste geschrieben hat.

Windows Media Player 11 gibt es schon seit einiger Zeit und es ist ein beliebter Software-Mediaplayer, den einige Windows-basierte Computer für Audio und Video verwenden. Es war in Windows Vista enthalten und steht als Download für Windows XP zur Verfügung. Es folgte Windows Media Player 12, der mit Windows 7 eingeführt wurde.

Ein beliebter Vorteil von Windows Media Player 11 ist, dass er zum Rippen von CDs auf die Festplatte eines Computers oder zum Brennen von CDs oder DVDs verwendet werden kann.

Wenn Sie kürzlich versucht haben, Audio-CDs in ein digitales Musikformat zu rippen und die Rip-Fehlermeldung C00D10D2 gesehen haben, führt Sie diese Anleitung durch die gängigsten Lösungen, die Ihnen helfen, Ihre Musik wieder zu rippen.

Dieses Handbuch behandelt Windows Media Player 11, gilt aber möglicherweise auch für spätere Versionen.

Ursachen des CD00D10D2-Fehlers

Meistens wird CD00D10D2 durch falsche Einstellungen verursacht. Entweder haben Sie die Einstellungen versehentlich geändert oder ein Update hat etwas auf einen Standard zurückgesetzt, den Sie wahrscheinlich nicht möchten. Der Fehler kann auch auftreten, wenn Sie versuchen, in ein nicht unterstütztes Dateiformat auszugeben. Die Wahl eines für Windows natürlichen Formats ist eine gute Möglichkeit, dies zu testen.

Ausgeworfene DVD im Laptop-Notizbuch

Eine schnelle Lösung für die C00D10D2-Fehlermeldung

Dies ist die häufigste Lösung und erfordert, dass Sie eine Einstellung in Windows Media Player ändern. Der Player verfügt über separate Steuerelemente zum Rippen und Abspielen, und es ist möglich, die Ripping-Unterstützung zu deaktivieren. Gehen Sie zurück in die Einstellungen und aktivieren Sie es erneut.

Um auf die Windows Media Player-Optionen zuzugreifen, wählen Sie die Tools Menü-Registerkarte oben auf dem Bildschirm und wählen Sie Optionen.

Auf dem Optionen Bildschirm, wählen Sie die Geräte Registerkarte, um eine Liste der an das System angeschlossenen Hardwaregeräte anzuzeigen. Wählen Sie das CD / DVD-Laufwerk die Sie zum Rippen von Audio-CDs verwenden. Drücken Sie Immobilien für den nächsten Bildschirm.

Auf dem Immobilien Bildschirm für das ausgewählte Laufwerk, stellen Sie sicher, dass die Digital Die Einstellung ist für beide aktiviert Wiedergabe und Rip Abschnitte. Vergewissern Sie sich auf demselben Bildschirm auch, dass das Kontrollkästchen neben Fehlerkorrektur verwenden Option ist gesetzt.

Drücken Sie, um die Einstellungen zu speichern Hinzufügen gefolgt von OK. Um die zu verlassen Optionen Bildschirm drücken OK ein Mal noch.

Noch eine Korrektur

Wenn das Problem nicht behoben wird, versuchen Sie möglicherweise, in ein Format zu rippen, das entweder nicht oder nicht ordnungsgemäß unterstützt wird. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist, besteht darin, das Windows Media Audio (WMA)-Format zu verwenden, um es auszuprobieren. Da es sich um ein in Windows integriertes Format handelt, sollten keine Probleme auftreten. Wenn Sie ein Fan von hochauflösendem Audio sind, können Sie auch WAV ausprobieren.

Wähle aus Tools Menüregisterkarte oben auf dem Windows Media Player-Bildschirm.

Auswählen Optionen.

Wähle die RIP musik und ändern Sie das RIP-Audioformat in Windows Media-Audio. Dies behebt manchmal den CD-Rip-Fehler.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button