Uncategorized

So deaktivieren Sie die Fehlerberichterstattung in Windows

Deaktivieren Sie die Fehlerberichterstattung an Microsoft in Windows 11, 10, 8, 7 usw.

  • Emporia State Universität

Tim Fisher verfügt über mehr als 30 Jahre professionelle Technologieerfahrung. Er schreibt seit mehr als zwei Jahrzehnten über Technologie und fungiert als VP und General Manager von Lifewire.

  • Saint Mary-of-the-Woods College

Jessica Kormos ist Autorin und Redakteurin mit 15 Jahren Erfahrung im Schreiben von Artikeln, Texten und UX-Inhalten für Tecca.com, Rosenfeld Media und viele andere.

In diesem Artikel

Zu einem Abschnitt springen

Die Fehlerberichterstattungsfunktion in Windows erzeugt diese Warnungen nach bestimmten Programm- oder Betriebssystemfehlern und fordert Sie auf, die Informationen über das Problem an Microsoft zu senden.

Möglicherweise möchten Sie die Fehlerberichterstattung deaktivieren, um zu vermeiden, dass private Informationen über Ihren Computer an Microsoft gesendet werden, weil Sie nicht ständig mit dem Internet verbunden sind, oder um einfach nicht mehr von den lästigen Warnungen aufgefordert zu werden.

Die Fehlerberichterstattung ist standardmäßig in allen Windows-Versionen aktiviert, kann aber je nach Windows-Version entweder über die Systemsteuerung oder über die Dienste einfach deaktiviert werden.

Bevor Sie dies tun, denken Sie bitte daran, dass es nicht nur für Microsoft von Vorteil ist, sondern letztendlich auch für Sie, den Windows-Besitzer, eine gute Sache ist. Diese Berichte senden wichtige Informationen über ein Problem, das das Betriebssystem oder ein Programm hat, an Microsoft und helfen Microsoft bei der Entwicklung zukünftiger Patches und Service Packs, um Windows stabiler zu machen.

Die spezifischen Schritte zum Deaktivieren der Fehlerberichterstattung hängen stark davon ab, welches Betriebssystem Sie verwenden. Siehe Welche Version von Windows habe ich? wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Anleitung Sie befolgen sollen.

Deaktivieren Sie die Fehlerberichterstattung in Windows 11 und 10

Verwenden Sie das WIN + R Tastenkombination, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.

Weiter services.msc.

services.msc-Befehl im Ausführen-Menü für Windows 10

Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder tippen und halten Sie Windows-Fehlerberichterstattungsdienst.

Windows-Fehlerberichterstattungsdienst in Dienste

Auswählen Immobilien.

Untermenü „Eigenschaften“ im Menü der Windows-Fehlerberichterstattungsdienste

Auswählen Deaktiviert aus dem nebenstehenden Menü Starttyp.

Drop-down-Menüoption in den Eigenschaften des Fehlerberichterstattungsdiensts deaktiviert

Sie können es nicht auswählen? Wenn die Starttyp Menü ausgegraut ist, melden Sie sich ab und wieder als Administrator an. Oder öffnen Sie Dienste erneut mit Administratorrechten, was Sie tun können, indem Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten öffnen und dann die ausführen services.msc Befehl.

Auswählen OK or Hinzufügen.

Schaltfläche OK im Fenster Eigenschaften des Windows-Fehlerberichterstattungsdiensts

Sie können jetzt das Fenster Dienste schließen.

Eine andere Möglichkeit zum Deaktivieren der Fehlerberichterstattung ist der Registrierungseditor. Navigieren Sie zu dem Registrierungsschlüssel, den Sie unten sehen, und suchen Sie dann den aufgerufenen Wert Deaktiviert. Wenn es nicht existiert, erstellen Sie einen neuen DWORD-Wert mit genau diesem Namen.

Sie können einen neuen DWORD-Wert aus der erstellen Bearbeiten > Neu Menü im Registrierungseditor.

Doppelklicken oder doppeltippen Sie auf die Deaktivierter Wert um es von 0 auf 1 zu ändern, und speichern Sie es dann, indem Sie auswählen OK.

Screenshot, der zeigt, wie die Windows-Fehlerberichterstattung in Windows 10 im Registrierungseditor deaktiviert wird

Deaktivieren Sie die Fehlerberichterstattung in Windows 8 oder Windows 7

Auswählen System und Sicherheit.

Wenn Sie die Große Symbole or Kleine Symbole Ansicht der Systemsteuerung auswählen Action Center und überspringen Schritt 4.

Auswählen Action Center.

Auswählen Ändern Sie die Action Center-Einstellungen von der linken Seite des Action Center Fenster.

Auswählen Einstellungen für die Problemberichterstattung von dem Verwandte Einstellungen Abschnitt unten im Fenster.

Wählen Sie eine der vier Optionen:

  • Automatisch nach Lösungen suchen (die Standardoption)
  • Suchen Sie automatisch nach Lösungen und senden Sie bei Bedarf zusätzliche Berichtsdaten
  • Fragen Sie mich jedes Mal, wenn ein Problem auftritt, bevor Sie nach Lösungen suchen: Wenn Sie dies auswählen, bleibt die Fehlerberichterstattung aktiviert, Windows wird jedoch daran gehindert, Microsoft automatisch über das Problem zu benachrichtigen. Wenn Ihre Bedenken hinsichtlich der Fehlerberichterstattung nur den Datenschutz betreffen, ist dies die beste Option für Sie.
  • Suchen Sie niemals nach Lösungen: Dadurch wird die Fehlerberichterstattung in Windows vollständig deaktiviert.

Screenshot mit den Fehlerberichtsoptionen in Windows 8

Es gibt auch ein Wählen Sie Programme aus, die von der Berichterstellung ausgeschlossen werden sollen Option, die Sie gerne erkunden können, wenn Sie die Berichterstellung lieber anpassen möchten, anstatt sie vollständig zu deaktivieren. Das ist wahrscheinlich mehr Arbeit, als Sie interessiert, aber die Option ist da, wenn Sie sie brauchen.

Wenn Sie diese Einstellungen nicht ändern können, weil sie ausgegraut sind, wählen Sie den Link unten im Fenster mit der Aufschrift Berichtseinstellungen für alle Benutzer ändern.

Auswählen OK auf die Einstellungen für die Problemberichterstattung Fenster, und dann wieder auf die Ändern Sie die Action Center-Einstellungen Fenster. Sie können die jetzt schließen Action Center Fenster.

Deaktivieren Sie die Fehlerberichterstattung in Windows Vista

Auswählen Start und dann Systemsteuerung.

Auswählen System und Wartung.

Wenn Sie die Klassische Ansicht Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Problemberichte und Lösungen und überspringen Schritt 4.

Auswählen Problemberichte und Lösungen.

Auswählen Einstellungen ändern auf der linken Seite des Fensters.

Wählen Sie eine der beiden verfügbaren Optionen:

  • Automatisch nach Lösungen suchen (die Standardoption)
  • Bitten Sie mich zu überprüfen, ob ein Problem auftritt: Wenn Sie diese Option wählen, bleibt die Fehlerberichterstattung aktiviert, aber Windows Vista wird Microsoft nicht automatisch über das Problem benachrichtigen.

Wenn es Ihnen nur darum geht, Informationen an Microsoft zu senden, können Sie hier aufhören. Wenn Sie die Fehlerberichterstattung vollständig deaktivieren möchten, können Sie diesen Schritt überspringen und mit den verbleibenden Anweisungen unten fortfahren.

Auswählen Erweiterte Einstellungen.

Auswählen Off unter dem Für meine Programme ist die Problemberichterstattung: Überschrift.

Screenshot, der zeigt, wie die Windows-Fehlerberichterstattung in Vista deaktiviert wird

Hier gibt es mehrere erweiterte Optionen, die Sie gerne erkunden können, wenn Sie die Fehlerberichterstattung in Windows Vista nicht vollständig deaktivieren möchten, aber für die Zwecke dieses Lernprogramms werden wir die Funktion vollständig deaktivieren.

Auswählen OK.

Auswählen OK am Fenster mit dem Wählen Sie aus, wie nach Lösungen für Computerprobleme gesucht werden soll Überschrift.

Sie werden vielleicht bemerken, dass die Automatisch nach Lösungen suchen und Bitten Sie mich zu überprüfen, ob ein Problem auftritt Die Optionen sind jetzt ausgegraut. Dies liegt daran, dass die Fehlerberichterstattung von Windows Vista vollständig deaktiviert ist und diese Optionen nicht mehr anwendbar sind.

Auswählen Schließen. Sie können auch alle anderen verwandten geöffneten Fenster schließen.

Deaktivieren Sie die Fehlerberichterstattung in Windows XP

Gehen Sie zu Start und dann Systemsteuerung.

Auswählen Leistung und Wartung.

Wenn Sie die Klassische Ansicht Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf System und überspringen Schritt 4.

Auswählen System unter dem oder wählen Sie ein Symbol der Systemsteuerung Abschnitt.

Wähle aus Erweiterte Tab.

Auswählen Error Reporting am unteren Rand des Fensters.

Auswählen Fehlerberichterstattung deaktivieren.

Screenshot, der zeigt, wie die Windows XP-Fehlerberichterstattung deaktiviert wird

Wir empfehlen, das zu verlassen Aber benachrichtigen Sie mich, wenn kritische Fehler auftreten Kontrollkästchen aktiviert. Wahrscheinlich möchten Sie immer noch, dass Windows XP Sie über den Fehler benachrichtigt, nur nicht Microsoft.

Auswählen OK auf die Error Reporting Fenster.

Auswählen OK auf die System Properties Fenster

Sie können die jetzt schließen Systemsteuerung or Leistung und Wartung Fenster.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button