Uncategorized

So entfernen Sie die Symbole der Android-Statusleiste

Verwenden Sie das System-UI-Tool, um Benachrichtigungssymbole zu verwalten

  • Villanova University

Aaron Peters ist Autor bei Lifewire und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Fehlersuche und im Schreiben über Verbraucher- und Unternehmenstechnologie. Seine Arbeit erscheint im Linux Journal, MakeUseOf und anderen.

Michael Heine ist ein CompTIA-zertifizierter Autor, Redakteur und Netzwerkingenieur mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Fernseh-, Verteidigungs-, ISP-, Telekommunikations- und Bildungsbranche.

In diesem Artikel

Zu einem Abschnitt springen

Was zu wissen

  • Benachrichtigungen schließen: Streichen Sie von oben nach unten, um das Benachrichtigungsfach zu öffnen. Wischen Sie bei jedem nach links oder rechts.
  • Ständige Benachrichtigungen deaktivieren: Wischen Sie bei Benachrichtigungen nach links/rechts >Gang Symbol > ausschalten Zeige Benachrichtigungen.
  • App-Benachrichtigungen deaktivieren: Gehen Sie zu Einstellungen >Benachrichtigungen. Tippen Sie neben der App auf den Kippschalter.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Android-Benachrichtigungen verwerfen und dauerhafte App-Benachrichtigungen deaktivieren. Die Anleitung gilt für Android 9 und höher.

So schließen Sie Android-Benachrichtigungen

Der einfachste Weg, Benachrichtigungen (und Statusleistensymbole) loszuwerden, ist wie folgt:

Wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, um das Benachrichtigungsschublade.

Überprüfen Sie die Benachrichtigungen, um sicherzustellen, dass Sie nichts Wichtiges loswerden.

Nachdem Sie Ihre Benachrichtigungen überprüft haben, wischen Sie die Benachrichtigung entweder nach links oder rechts, um sie zu schließen, oder tippen Sie auf Alles löschen.

Um zurückgestellte oder kürzlich geschlossene Benachrichtigungen zu verfolgen, gehen Sie zu Einstellungen > Benachrichtigungen > Benachrichtigungsverlauf.

Wischen Sie auf dem Android-Startbildschirm nach unten und in der Benachrichtigungsleiste nach links oder rechts

So deaktivieren Sie dauerhafte Android-Benachrichtigungen

Manchmal macht Sie ein Symbol in der Statusleiste auf eine laufende App aufmerksam. Gelegentlich werden Sie Benachrichtigungen haben, die nicht vom Bildschirm gewischt werden können. Es gibt einige Gründe, warum dies passieren kann.

Wenn die Benachrichtigung den Status in einer aktuell ausgeführten App anzeigt, sollte das Herunterfahren der App ausreichen. Ebenso kann eine zuvor ausgeführte App einen Dienst im Hintergrund gestartet haben, der noch läuft. Die Benachrichtigung sollte etwas enthalten, um den Dienst zu stoppen.

Einige Apps zeigen Benachrichtigungen an, die Sie nicht schließen können. In diesem Fall verschwindet die Benachrichtigung nicht, wenn Sie wischen, aber es wird ein angezeigt Gang Symbol, das Sie zu den Benachrichtigungseinstellungen für diese App führt. Ausschalten Zeige Benachrichtigungen, aber denken Sie daran, dass dadurch alle Benachrichtigungen für die App deaktiviert werden, also stellen Sie sicher, dass Sie dabei nichts Wichtiges verpassen.

Symbol für Benachrichtigungseinstellungen auf Android

So deaktivieren Sie Android-App-Benachrichtigungen

Auch wenn Sie das Zahnradsymbol nicht sehen, wenn Sie eine Benachrichtigung über das Android-Statusleistensymbol streichen, können Sie Benachrichtigungen für jede App deaktivieren. Hier ist wie:

Gehen Sie zu Einstellungen .

Zylinderkopfschrauben Benachrichtigungen > App Einstellungen.

In einigen Android-Versionen sehen Sie Ihre App-Liste auf dem Benachrichtigungsbildschirm. Klopfen ALLE ANSEHEN.

Suchen Sie die App mit den Benachrichtigungen, die Sie deaktivieren möchten, und tippen Sie auf den Schalter, um Benachrichtigungen zu deaktivieren.

Benachrichtigungen, App-Einstellungen und Kippschalter in den Android-Einstellungen

Tippen Sie auf die App, um weitere Optionen anzuzeigen. Von hier aus können Sie bestimmte Arten von Benachrichtigungen speziell für die App deaktivieren.

Alternativ gehen Sie zu Einstellungen > Kategorie , wählen Sie Ihre App aus und tippen Sie dann auf Benachrichtigungen um die Benachrichtigungseinstellungen zu ändern.

Gehen Sie zurück zu den Benachrichtigungen Einstellungsbildschirm, um allgemeinere Optionen für Benachrichtigungen anzuzeigen.

Sie können beispielsweise vertrauliche Benachrichtigungen auf Ihrem Sperrbildschirm ausblenden oder den Modus „Nicht stören“ aktivieren. (Wenn Sie diese Optionen nicht sehen, wählen Sie Erweiterte Einstellungen).

Instagram-Benachrichtigungseinstellungen und erweiterte Benachrichtigungseinstellungen in den Android-Einstellungen

Was sind Android-Statusleistensymbole?

Android-Statusleistensymbole sind Benachrichtigungen in der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) von Apps, die auf Ihrem Gerät ausgeführt werden. Diese Benachrichtigungen können Text, Grafiken und sogar Steuerelemente enthalten. Sie können Informationen über Ihre drahtlose Verbindung, Ihr Mobilfunknetz oder Ihr Heim-WLAN darstellen und Ihnen mitteilen, dass Sie eine Textnachricht erhalten haben. Wenn die Benutzeroberfläche des Systems eine Nachricht erhält, antwortet sie, indem sie sie in das Benachrichtigungsfach oben auf dem Bildschirm legt.

Symbole für die Benachrichtigungsleiste von Android

Wie Android-Symbole in der Statusleiste funktionieren

Sobald Sie eine Benachrichtigung über ein Android-Statusleistensymbol erhalten, müssen Sie die Benachrichtigungsleiste öffnen, um auf das Symbol zuzugreifen, das jedes Symbol darstellt. Dann können Sie normalerweise auf die Warnung tippen, um die entsprechende App zu öffnen. Je nach App können Sie möglicherweise andere Aktionen ausführen, z. B. das Anhalten und Abspielen von Musik.

Wenn du auf eine Benachrichtigung tippst, gehst du zur App und sie verschwindet. Aber falls Sie nicht durch ein Dutzend Apps springen möchten, um den oberen Rand Ihres Bildschirms aufzuräumen, können Sie Benachrichtigungen auch einfach schließen.

Ist die System-Benutzeroberfläche auf allen Android-Geräten verfügbar?

System UI ist die Benutzeroberfläche auf Ihrem Android-Gerät. Alle Android-Geräte verfügen über eine System-UI, obwohl einige möglicherweise eine andere Benutzeroberfläche über der Android-System-UI installiert haben, wie z. B. die von Samsung hergestellten. Bei Samsung-Telefonen heißt die Benutzeroberfläche One UI.

Alle Android-Geräte, einschließlich Android-Tablets, zeigen Benachrichtigungen mithilfe von Android-Statusleistensymbolen an, einschließlich der installierten Samsung One-Benutzeroberfläche.

Wenn Ihre Android-Statusleiste verschwunden ist, versuchen Sie, die Google Now-Anwendung zu deaktivieren: Gehen Sie zu Einstellungen > Kategorie > Google Now und tippe auf Zwingen stoppen. Wenn dies nicht funktioniert, deaktivieren Sie den einfachen Modus: Gehe zu Einstellungen > Display und tippe auf Einfacher Modus um es auszuschalten

Halten Sie bei einem Standard-Android-Telefon gedrückt Einstellungen bis Systemeinstellungen erscheint. Auswählen System UI-Tuner > Status Bar, und deaktivieren Sie alle Optionen. Eine weitere Option: Laden Sie eine „Immersive Mode“-App eines Drittanbieters herunter (stellen Sie sicher, dass es sich um eine seriöse App handelt, da Sie sonst das Risiko einer Malware-Infektion eingehen).

Der Stern in Ihrer Android-Statusleiste zeigt an, dass Sie Prioritätsbenachrichtigungen anstelle von „Keine Benachrichtigungen“ oder „Alle Benachrichtigungen“ aktiviert haben. In den Einstellungen können Sie bestimmten Apps Priorität zuweisen.

So verwenden Sie das Ranking der adaptiven Benachrichtigungen von Android 12

So deaktivieren Sie die Benachrichtigung auf dem iPhone

Der offizielle Leitfaden für Android-Versionen: Alles, was Sie wissen müssen

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button