Uncategorized

So führen Sie die Bash-Befehlszeile in Windows 10 aus

Der frühere freiberufliche Mitarbeiter Ian Paul ist ein weithin veröffentlichter freiberuflicher technischer Autor, der sich auf Windows, Virenschutz und VPNs spezialisiert hat.

Was zu wissen

  • Aktivieren Sie WSL als optionales Windows-Feature oder über einen PowerShell-Befehl > Neustart.
  • Gehen Sie als Nächstes zum Windows Store > wählen Sie eine Distribution aus und installieren Sie sie.
  • Führen Sie die Verteilung aus und aktualisieren Sie sie bei Bedarf. Verwenden Sie es, um Bash-Skripte oder Linux-Befehlszeilenprogramme auszuführen.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie das Windows-Subsystem für Linux (WSL) in Windows 10 aktivieren, herunterladen, installieren und verwenden.

So führen Sie WSL unter Windows aus

Im Windows 10 Anniversary Update fügte Microsoft Windows 10 das Windows-Subsystem für Linux hinzu und bot (in Partnerschaft mit Canonical) sogar eine voll funktionsfähige Version von Ubuntu Linux an – offiziell nur Shell-Zugriff, obwohl es etwa drei Nanosekunden dauerte, bis die Leute es herausfanden Erfahren Sie, wie Sie reguläre Linux-Apps in X-Sitzungen unter Windows 10 ausführen.

Der Microsoft Store bietet offiziell unterstützte Linux-Distributionen für Ubuntu, openSUSE Leap, SUSE Linux Enterprise, Debian/GNU Linux und Kali Linux. Jede dieser Distributionen bietet einen Befehlszeilenzugriff auf Linux, von dem aus Sie Bash-Skripte oder Linux-Befehlszeilenprogramme ausführen können.

Aktivieren Sie die WSL

wsl-Aktivierung in ps

Standardmäßig können Sie WSL nicht verwenden. Stattdessen müssen Sie WSL als optionales Windows-Feature aktivieren. Öffnen Sie entweder die Windows-Funktionen Wizard und aktivieren Sie das Kontrollkästchen oder öffnen Sie eine PowerShell-Eingabeaufforderung als Administrator und führen Sie Folgendes aus:

Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Windows-Subsystem-Linux

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button