Uncategorized

So richten Sie ein neues Android-Tablet ein

Matthew S. Smith schreibt seit 2007 über Consumer Tech. Er war früher leitender Redakteur bei Digital Trends und schreibt auch für PC Mag, TechHive und andere.

  • Saint Mary-of-the-Woods College

Jessica Kormos ist Autorin und Redakteurin mit 15 Jahren Erfahrung im Schreiben von Artikeln, Texten und UX-Inhalten für Tecca.com, Rosenfeld Media und viele andere.

Was zu wissen

  • Ein neues Android-Tablet beginnt automatisch mit der Einrichtung, wenn es eingeschaltet wird.
  • Für die Einrichtung aller Android-Funktionen sind ein Internetzugang und ein Google-Konto erforderlich.
  • Tablet-Hersteller können benutzerdefinierte Einrichtungsoptionen mit zusätzlichen Schritten hinzufügen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein neues Android-Tablet einrichten. Die Schritte hier funktionieren auch für ältere Android-Tablets, die nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen eingerichtet werden müssen.

So richten Sie ein neues Android-Tablet ein

Befolgen Sie diese Schritte, um ein neues Android-Tablet einzurichten.

Android-Tablets, die nicht von Google hergestellt wurden, haben oft zusätzliche Schritte, die Standardschritte ersetzen oder ergänzen. Samsung verfügt beispielsweise über eine einzigartige Datenübertragungsfunktion, die einen Schritt im Einrichtungsprozess ersetzt. In den meisten Fällen erscheinen die Schritte jedoch in der folgenden Reihenfolge mit nur geringfügigen Anpassungen.

Drücke den Power Knopf um das Android einzuschalten. Während die Position zwischen den Geräten variiert, befindet sie sich normalerweise am oberen oder rechten Rand des Tablets.

Ein Begrüßungsbildschirm wird angezeigt. Es enthält ein Dropdown-Menü, um die Standardsprache auszuwählen. Ändern Sie ggf. die Sprache und wählen Sie dann aus Start.

Auf dem nächsten Bildschirm werden möglicherweise Bedingungen und Dienste angezeigt, denen Sie zustimmen müssen, um das Gerät verwenden zu können. Wählen Sie die Optionsfelder daneben aus und tippen Sie dann auf zustimmen.

Wählen Sie ein Wi-Fi-Netzwerk aus aus der Liste der angezeigten Netzwerke. Sie müssen das Passwort des Netzwerks eingeben, wenn das Wi-Fi-Netzwerk passwortgeschützt ist.

Alternativ können Sie möglicherweise mobile Daten verwenden, wenn Ihr Tablet dies unterstützt und Sie eine SIM-Karte installiert haben.

Auf dem nächsten Bildschirm werden Sie gefragt, ob Sie Apps und Daten von einem früheren Gerät kopieren möchten. Sie können auswählen Nicht kopieren or Kopieren wie Sie es vorziehen.

Wenn Sie Kopieren auswählen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Daten von Ihrem vorherigen Android-Gerät zu kopieren.

Sie werden aufgefordert, sich bei Ihrem Google-Konto anzumelden. Dieser Vorgang erfordert eine Google-ID und ein Passwort sowie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, falls Sie diese in Ihrem Konto eingerichtet haben.

Bei den meisten Android-Tablets können Sie diesen Schritt bei Bedarf überspringen. Es ist möglich, ein Google-Konto hinzuzufügen, nachdem die Einrichtung abgeschlossen ist.

Ein Android-Tablet, das nicht mit einem Google-Konto verknüpft ist, kann den Google Play Store nicht verwenden, um Apps herunterzuladen oder Google-Dienste zu nutzen.

Der nächste Bildschirm zeigt optionale Google-Kontodienste wie Google Drive und Standortdienste an. Schalten Sie Dienste mit dem Schieberegler neben jeder Option ein oder aus.

Schalten Sie die Dienste ein, die Sie verwenden möchten, und tippen Sie dann auf Akzeptieren.

Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Google Assistant einzurichten. Auswählen Fortfahren und folgen Sie den Anweisungen, um Google Assistant zu aktivieren.

Alternativ können Sie auswählen Nein Danke um zum nächsten Schritt zu gelangen. Sie können Google Assistant bei Bedarf später einrichten.

Sie sichern jetzt Ihr Tablet. Es können verschiedene Optionen angezeigt werden, darunter ein Passwort, eine PIN, ein Muster, ein Fingerabdruck und eine Gesichtserkennung.

Wählen Sie die gewünschte Option aus und befolgen Sie die entsprechenden Anweisungen. Machen Sie sich keine Gedanken über die Auswahl der besten Option, da Sie diese Einstellung nach Abschluss der Einrichtung ändern können.

Die Einrichtung ist abgeschlossen, wenn der Android-Startbildschirm angezeigt wird.

Benötigen Sie ein Google-Konto, um ein Tablet einzurichten?

Ein Google-Konto ist nicht erforderlich, um ein Android-Tablet einzurichten, und Sie können mehrere Schritte im Einrichtungsprozess überspringen. Dadurch werden jedoch wichtige Funktionen deaktiviert, darunter der Google Play Store und Google-Dienste wie Gmail oder Maps. Die meisten Nutzer bevorzugen die Verwendung eines Google-Kontos.

Wie verbinde ich mein Tablet mit meinem Google-Konto?

Ein neues Android-Tablet verbindet sich mit Ihrem Google-Konto, wenn Sie während des Einrichtungsvorgangs Ihre Google-ID und Ihr Passwort eingeben. Sie können auch ein Google-Konto in den Android-Einstellungen hinzufügen, wenn Sie diesen Teil der Einrichtung überspringen.

Sie können den Bildschirm Ihres Android-Tablets mit zwei Methoden erfassen. Am schnellsten ist es zu drücken Leistung und Volume Down gleichzeitig. Alternativ können Sie Google Assistant bitten, „einen Screenshot zu machen“.

Ihr Tablet sucht möglicherweise automatisch nach Updates und installiert diese, aber Sie können auch im Menü nach einer neuen Version von Android suchen. Gehe zu Einstellungen > Software-Update, und wenn neue Software verfügbar ist, tippen Sie auf Lade und installiere.

Sofern Sie es nicht loswerden, nachdem Sie alle seine Daten gelöscht haben, sollten Sie zuerst Ihr Android-Tablet sichern. Dann geh zu Einstellungen > System > Erweiterte > Optionen zurücksetzen > Alle Daten löschen (Werksreset).

NETGEAR Standardpasswortliste (aktualisiert November 2022)

Die 9 besten Android-Tablets, von Experten getestet

Walmart onn. 8-Zoll-Tablet Pro im Test: Ein günstiges Stock-Android-Tablet

Android 101: So verwenden Sie Ihr Android-Smartphone oder -Tablet

Test Lenovo Tab 4: Budgetfreundliches Android-Tablet mit Einschränkungen

Samsung Galaxy Tab S5e im Test: Ein funktionsreiches Android-Tablet

So richten Sie ein neues Android von einem alten Telefon aus ein

So beheben Sie das Problem, wenn Apps auf einem Android-Tablet nicht funktionieren

Der offizielle Leitfaden für Android-Versionen: Alles, was Sie wissen müssen

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button