Uncategorized

So setzen Sie ein Android auf die Werkseinstellungen zurück

Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann alle möglichen Android-Probleme lösen

  • University of Texas at Arlington

Daniel Nations ist seit 1994 Technikjournalist. Seine Arbeiten sind in Computer Currents, The Examiner und anderen Publikationen erschienen. Er ist ein Entwickler, der Apps im Apple App Store, Google Play Marketplace und Amazon Appstore veröffentlicht hat; Er hat auch als Datenanalyst und DB-Administrator gearbeitet.

Was zu wissen

  • Gehen Sie zu Einstellungen >System >Erweiterte >Optionen zurücksetzen >Alle Daten löschen (Werksreset).
  • Nachdem der Löschvorgang abgeschlossen ist, richten Sie Ihr Gerät ein und stellen Sie Ihre gesicherten Daten wieder her.
  • Wenn Ihr Gerät eingefroren ist, versetzen Sie das Android in den Wiederherstellungsmodus. Schalten Sie es aus und halten Sie es gedrückt Volume Down+Leistung.

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie ein Android-Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Android 10 und höher und sollten unabhängig davon funktionieren, wer Ihr Android-Telefon hergestellt hat (Samsung, Google, Huawei, Xiaomi usw.).

So setzen Sie ein Android-Gerät zurück

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Android-Daten sichern, bevor Sie mit dem Zurücksetzen beginnen. Ab Android Marshmallow (Version 6.x) sichert Ihr Gerät automatisch auf Google Drive. Oder Sie können eine App wie Ultimate Backup herunterladen, um das Gerät manuell zu sichern. Befolgen Sie anschließend diese Schritte, um Ihr Android-Smartphone oder -Tablet auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Diese Schritte gelten allgemein für alle Android-Telefone und -Tablets. Der Vorgang zum Zurücksetzen eines Samsung-Geräts ist etwas anders.

Öffnen Sie Ihr Telefon oder Tablet Einstellungen App.

Zylinderkopfschrauben System > Erweiterte > Optionen zurücksetzen.

Vielleicht kannst du überspringen Erweiterte und gehe direkt zu Optionen zurücksetzen.

Zylinderkopfschrauben Alle Daten löschen (Werksreset) > Alle Daten löschen. Geben Sie bei Bedarf Ihre PIN, Ihr Passwort oder Ihr Muster ein.

System, Optionen zurücksetzen und Alle Daten löschen in den Android 10-Einstellungen

Auswählen Alle Daten löschen noch einmal ansehen.

Dieser Schritt ist der Point of no Return. Sobald Sie es ausgewählt haben, beginnt der Löschvorgang.

Sobald der Löschvorgang abgeschlossen ist, richten Sie Ihr Gerät ein und stellen Sie Ihre gesicherten Daten wieder her.

Wenn Ihr Android-Gerät einfriert oder nicht richtig hochfährt

Wenn Sie keine Werkswiederherstellung durchführen können, weil Ihr Gerät eingefroren ist oder nicht hochfährt, können Sie einen Hardware-Reset durchführen, indem Sie in den Android-Wiederherstellungsmodus wechseln. Um das Gerät in den Wiederherstellungsmodus zu versetzen, schalten Sie es aus und halten Sie dann eine Tastenkombination gedrückt. Auf den meisten Geräten ist die Volume Down und Leistung Tasten funktionieren.

Die folgende Liste zeigt die Tastenkombinationen für beliebte Android-basierte Geräte. Wenn Sie Ihren Gerätehersteller nicht in der Liste sehen, können Sie die Informationen am einfachsten finden, indem Sie bei Google nach „Hard Reset“ und dem Markennamen des Geräts suchen.

Drücken Sie die anderen Tasten, bevor Sie die drücken Leistung .

Telefonhersteller Drücken Sie diese Tasten Zusätzliche Schritte
Samsung Lautstärke erhöhen + Home-Taste + Power Keine
Google Nexus/Pixel Volume Down + Power Keine
HTC Volume Down + Power Halten Sie bei einigen HTC-Modellen die Leiser-Taste weiterhin gedrückt, nachdem Sie die Ein/Aus-Taste losgelassen haben.
Motorola Moto Z/Droid Volume Down + Power Halten Sie bei den meisten Moto-Geräten die Leiser-Taste gedrückt, während Sie die Ein-/Aus-Taste drücken und loslassen.
LG Volume Down + Power Wenn das LG-Logo angezeigt wird, halten Sie die Leiser-Taste weiterhin gedrückt, während Sie die Ein-/Aus-Taste loslassen, und drücken Sie dann die Ein-/Aus-Taste erneut.
Sony Xperia Volume Down + Power Keine
Asus Transformer Volume Down + Power Keine

Wenn sich das Gerät im Android-Wiederherstellungsmodus befindet, verwenden Sie die Lautstärketasten, um Befehle auszuwählen. In diesem Fall ist der Befehl eine Variation von „wipe“ oder „delete data“. Es kann einfach heißen: „Zurücksetzen auf Werkseinstellungen durchführen“. Der genaue Wortlaut kann je nach Hersteller variieren. Die meisten Geräte verwenden die Leistung Taste als Eingabetaste. Der Vorgang kann mehrere Minuten dauern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf den Android-Wiederherstellungsmodus zuzugreifen, da die Hersteller es schwierig machen, den Wiederherstellungsmodus versehentlich auszulösen. Der Wiederherstellungsmodus erleichtert das Löschen des Geräts.

3 Gründe, Ihr Android-Gerät zurückzusetzen

Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Daten auf einem Tablet oder Smartphone gelöscht und das Gerät wird auf die ursprünglichen Herstellereinstellungen zurückgesetzt. Nur Betriebssystem-Updates überleben diesen Vorgang. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist ein unschätzbares Tool zur Fehlerbehebung und ein notwendiger Schritt, wenn Sie ein älteres Gerät verkaufen oder eintauschen.

Bevor Sie das Gerät löschen – d. h. alle Daten darauf löschen – starten Sie das Gerät neu, überprüfen Sie die Internetgeschwindigkeit und versuchen Sie andere Schritte zur Fehlerbehebung, um das Problem zu beheben. Führen Sie einen Geräte-Reset durch, wenn der Neustart des Geräts nicht funktioniert.

So setzen Sie das Samsung Galaxy S7 auf die Werkseinstellungen zurück

So setzen Sie Ihr Samsung-Gerät zurück

Löschen oder formatieren Sie die Laufwerke Ihres Macs mit dem Festplattendienstprogramm

Die 9 besten Android-Tablets, von Experten getestet

So verwenden Sie die Systemwiederherstellung (Windows 11, 10, 8, 7, Vista, XP)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button