Uncategorized

Tipps zum Verstärken eines digitalen TV-Signals

Verleihen Sie Ihrem digitalen TV-Signal wieder ein wenig Strom

  • Texas State Universität-San Marcos

Der frühere Lifewire-Autor Matthew Torres ist ein Journalist, der über Fernsehtechnologie, Artikel zur Verbraucherunterstützung und fernsehbezogene Nachrichten schreibt.

Michael Heine ist ein CompTIA-zertifizierter Autor, Redakteur und Netzwerkingenieur mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Fernseh-, Verteidigungs-, ISP-, Telekommunikations- und Bildungsbranche.

In diesem Artikel

Zu einem Abschnitt springen

Wenn Sie eine Antenne verwenden, um OTA-Fernsehsendungen (Over-the-Air) zu empfangen, sind Ihnen wahrscheinlich einige Unterschiede zwischen analogen und digitalen Signalen aufgefallen. Für den Anfang bietet Digital einen breiteren Bildschirm, Kanalnummern mit Dezimalpunkten, die Verwendung von DTV-Konverterboxen und so weiter.

Ein weiterer unsichtbarer Unterschied kann ebenfalls zu Empfangsverlust oder Inkonsistenz führen: Digitale Signale sind viel schwächer als analoge.

Eine Illustration, wie man die Signalreichweite mit einem Verstärker verbessern kann.

Diese Informationen gelten für die Verstärkung für Fernseher verschiedener Hersteller, darunter LG, Samsung, Panasonic, Sony und Vizio.

Analoges vs. digitales TV-Signal

Unter identischen Sendebedingungen wird ein digitales TV-Signal nicht so weit übertragen wie ein analoges, da terrestrische Einschränkungen digitales mehr behindern als analoges. Zu den Dingen, die den Empfang beeinflussen, gehören Dächer, Mauern, Hügel, Bäume, Wind, Berge und andere Barrieren.

Ein digitales Signal ist so empfindlich, dass eine Person, die davor läuft, es offline schalten kann. Im Vergleich dazu benötigt ein analoges Signal mehr Störungen, um abzufallen.

Um ein qualitativ hochwertiges Over-the-Air-Bild zu empfangen, benötigen Sie ein gutes Signal für den TV-Tuner, egal ob es sich um einen Fernseher oder eine digitale Konverterbox handelt. Unter Umständen kann man alles richtig machen und bekommt trotzdem kein Signal. Oder es kommt zu einem zu starken Signalverlust, während das digitale TV-Signal von der Antenne zum Tuner wandert.

In jedem Fall ist das Verstärken oder Verstärken des Signals eine mögliche Lösung für Ihr Empfangsproblem.

Brauchen Sie eine Verstärkung?

Die kritischen Kriterien für die Verstärkung sind, dass Sie ein vorhandenes Signal haben, das Ihre Fernsehantenne empfängt. Wenn die Antenne ein Signal hat, dann könnte die Verstärkung ein Heilmittel für intermittierenden Signalverlust sein. Wenn die Antenne kein Signal empfängt, wird die Verstärkung Ihr Problem nicht beheben.

Wie die Verstärkung eines digitalen TV-Signals funktioniert

Ein Verstärker verwendet Strom, um das TV-Signal zu nutzen und es mit einem elektrischen Boost auf den Weg zu schicken. Das DTV-Signal kann mit mehr Leistung weiter reisen, was ein konsistentes Bild liefern sollte.

Es ist nicht garantiert, dass Verstärkung jeden Fall von schlechtem Empfang behebt, aber es ist eine Option. Es ist auch keine Lösung, um ein TV-Signal zu erhalten, wenn keins vorhanden ist. Mit anderen Worten, ein Verstärker erweitert nicht die Reichweite der Antenne; es gibt dem Signal lediglich einen Schubs auf dem Weg von der Antenne zum Digitaltuner (TV, DTV-Umsetzer etc.). Hoffentlich reicht dieser Druck aus, um ein gutes Signal an den TV-Tuner zu bekommen.

Amplifizierte Produkte kosten in der Regel mehr als nicht verstärkte Produkte. Es ist immer gut, einige Szenarien zu beheben, die zu Signalverlust führen können, bevor Sie in den Laden gehen und Geld für ein Produkt ausgeben, das Ihr Problem möglicherweise behebt oder nicht.

Beheben Sie zuerst Empfangsprobleme

Verwenden Sie einen Splitter, HF-Modulator oder A/B-Schalter? Dies sind Standardkomponenten, insbesondere wenn Sie versuchen, zwei Kanäle mit einer DTV-Konverterbox anzusehen und aufzunehmen. Das Problem ist jedoch, dass sie die Stärke des digitalen Signals verringern. Die Verstärkung könnte das Signal über das Mindestniveau anheben, das Ihre Komponenten benötigen, um ein gutes Bild zu erzeugen.

Wenn Sie eine Außenantenne verwenden, sehen Sie sich die Art des Koaxialkabels an, das zwischen der Antenne und der ins Haus führenden Leitung angeschlossen ist. Ihr Koaxialkabel könnte die Ursache für ein schlechtes Signal sein, das ins Haus kommt. Diese Art von Signalverlust ist Dämpfung, ein Maß für den Signalverlust über eine Entfernung. Bei Koaxialkabeln sprechen wir von RG59 und RG6.

RG6 ist im Allgemeinen digitalfreundlicher als RG59, daher könnte diese Art von Kabel die Ursache für Ihr schlechtes Signal sein. Der Wechsel Ihres Kabels zu RG6 (vorzugsweise vierfach abgeschirmtes RG6 mit vergoldeten Steckern) könnte Ihr Empfangsproblem ohne Verwendung eines Verstärkers beheben.

Natürlich ist es wahrscheinlich einfacher, ein verstärktes Produkt zu kaufen, als das Koaxialkabel in Ihrem Haus auszutauschen. Ihre aktuelle Antenne könnte der Grund für ein schlechtes Bild sein. Sie können auch versuchen, die Antenne neu auszurichten.

Kauf eines Verstärkers

Verstärker oder TV-Signalverstärker befinden sich oft in Antennen, aber Sie können sie auch als eigenständiges Gerät kaufen. Produktverpackungen werben normalerweise für ein Produkt als verstärkt oder angetrieben. Wenn Sie eine Bewertung in dB (Dezibel) sehen, wissen Sie, dass es verstärkt ist.

So wie man Pflanzen überwässern kann, kann man einen digitalen Tuner überverstärken. Es ist ähnlich wie das Ausblasen von Stereolautsprechern durch zu hohe Lautstärke.

Der schwierige Teil ist, dass es schwierig ist einzuschätzen, was für Ihren Tuner zu stark ist. Einige Experten, mit denen wir gesprochen haben, empfehlen eine Verstärkung um 14 dB. Kaufen Sie nach Möglichkeit ein Produkt mit einstellbarer dB-Einstellung.

Wenn Sie eine verstärkte Antenne kaufen, vergewissern Sie sich, dass Ihre Antenne richtig ausgerichtet ist, bevor Sie die Stromversorgung anschließen.

Von Experten getestet: Die 5 besten TV-Antennen des Jahres 2022

So verbessern Sie Ihre Antenne für besseren TV-Empfang

So richten Sie eine digitale Antenne ein und schließen sie an Ihren Fernseher an

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button