Uncategorized

Verwenden Sie mehrere Desktops in Windows 10

Bleiben Sie organisiert und produktiv mit mehreren Desktops

  • University of British Columbia
  • Indiana University Bloomington

Der frühere freiberufliche Mitarbeiter Ian Paul ist ein weithin veröffentlichter freiberuflicher technischer Autor, der sich auf Windows, Virenschutz und VPNs spezialisiert hat.

  • Wichita Technisches Institut

Jonathan Fisher ist ein CompTIA-zertifizierter Technologe mit mehr als 6 Jahren Erfahrung als Autor für Publikationen wie TechNorms und Help Desk Geek.

Mit Windows 10 hat Microsoft endlich eine Funktion, die bei anderen Desktop-Betriebssystemen Standard ist, auf Windows gebracht: mehrere Desktops, die das Unternehmen virtuelle Desktops nennt. Dies ist zugegebenermaßen ein Power-User-Feature, aber es kann für alle hilfreich sein, die ein bisschen mehr Organisation wünschen.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Windows 10.

Mehrere Desktops in Windows 10

Es beginnt mit der Aufgabenansicht

Der wichtigste Ausgangspunkt für mehrere Desktops ist die Task-Ansicht von Windows 10. Der einfachste Weg, darauf zuzugreifen, ist das Symbol rechts neben Cortana in der Taskleiste – es sieht aus wie ein großes Rechteck mit einem kleineren Rechteck auf jeder Seite. Alternativ können Sie auf tippen Windows-Taste+Tab.

Screenshot der Taskansicht-Schaltfläche in der Windows 10-Taskleiste

Aufgabenansicht ist eine besser aussehende Version von Andere+Tab. Es zeigt alle geöffneten Programmfenster auf einen Blick und lässt Sie zwischen ihnen wählen.

Der größte Unterschied zwischen Aufgabenansicht und Andere+Tab ist, dass die Aufgabenansicht geöffnet bleibt, bis Sie sie schließen – im Gegensatz zur Tastenkombination.

Wenn Sie sich in der Aufgabenansicht befinden, sehen Sie eine Schaltfläche mit der Aufschrift Neuer Desktop. Wählen Sie das aus, und am unteren Rand des Aufgabenansichtsbereichs werden zwei Rechtecke mit der Bezeichnung Desktop 1 und Desktop 2 angezeigt.

Screenshot der Schaltfläche

Auswählen Desktop 2, und Sie landen auf einem sauberen Desktop ohne laufende Programme. Ihre geöffneten Programme sind immer noch auf dem ersten Desktop verfügbar, aber jetzt haben Sie ein weiteres für andere Zwecke geöffnet.

Screenshot der Desktop 2-Option

Warum mehrere Desktops?

Wenn Sie sich immer noch den Kopf zerbrechen, warum Sie mehr als einen Desktop haben möchten, überlegen Sie, wie Sie Ihren PC jeden Tag verwenden. Wenn Sie einen Laptop verwenden, kann das Wechseln zwischen Microsoft Word, einem Browser und einer Musik-App mühsam sein. Wenn Sie jedes Programm auf einem anderen Desktop ablegen, wird das Wechseln zwischen ihnen viel einfacher und die Notwendigkeit, jedes Programm nach Bedarf zu maximieren und zu minimieren, entfällt.

Eine andere Möglichkeit, mehrere Desktops zu verwenden, besteht darin, alle Ihre Produktivitätsprogramme auf einem Desktop und Ihre Unterhaltungs- oder Spielelemente auf einem anderen zu haben, oder Sie könnten E-Mail und Webbrowsing auf einem Desktop und Microsoft Office auf einem anderen platzieren. Die Möglichkeiten sind endlos und hängen davon ab, wie Sie Ihre Programme organisieren.

Sie können geöffnete Fenster zwischen Desktops verschieben, indem Sie die Aufgabenansicht öffnen und dann mit der Maus von einem Desktop zum anderen ziehen und dort ablegen.

Nachdem Sie alle Ihre Desktops eingerichtet haben, können Sie mithilfe der Aufgabenansicht oder der Tastenkombination zwischen ihnen wechseln Windows Schlüssel+Ctrl+Recht or linker Pfeil Schlüssel. Die Verwendung der Pfeiltasten ist schwierig, da Sie wissen müssen, auf welchem ​​​​Desktop Sie sich befinden. Mehrere Desktops werden auf einer virtuellen geraden Linie mit zwei Endpunkten organisiert. Sobald Sie das Ende dieser Linie erreicht haben, müssen Sie den Weg zurückgehen, den Sie gekommen sind.

Praktischerweise wechseln Sie mit der rechten Pfeiltaste von Desktop 1 zu Desktop 2, 3 usw. Wenn Sie den letzten Desktop erreicht haben, gehen Sie mit dem Linkspfeil zurück. Wenn Sie feststellen, dass Sie zwischen zahlreichen Desktops in der falschen Reihenfolge wechseln, ist es besser, die Aufgabenansicht zu verwenden, in der alle geöffneten Desktops an einem Ort zusammengefasst sind.

Mehrere Desktop-Optionen

Die Funktion für mehrere Desktops hat zwei Schlüsseloptionen, die Sie nach Ihren Wünschen anpassen können.

Auswählen Start.

Auswählen Einstellungen aus dem Startmenü.

Einstellungen im Startmenü

Auswählen System.

System in den Windows-Einstellungen

Auswählen Multitasking und scrollen Sie nach unten, bis Sie die Überschrift sehen Virtuelle Desktops.

Virtueller Desktop in den Multitasking-Einstellungen

Hier sind zwei Optionen, die leicht zu verstehen sind:

  • Mit der oberen Option können Sie entscheiden, ob Sie die Symbole für jedes einzelne geöffnete Programm in der Taskleiste jedes Desktops oder nur auf dem Desktop sehen möchten, auf dem das Programm geöffnet ist.
  • Die zweite Option ist eine ähnliche Einstellung für die zuvor erwähnte Andere+Tab Tastaturkürzel.

Mehrere Desktops sind nicht jedermanns Sache, aber wenn Sie Probleme haben, Ihre Programme in einem Arbeitsbereich zu organisieren, versuchen Sie, zwei, drei oder vier in Windows 10 zu erstellen.

Die vollständige Liste der Befehle der Eingabeaufforderung (CMD).

Liste der Applets der Systemsteuerung in Windows

So blenden Sie die Taskleiste in Windows 11 aus

Task-Manager (was es ist und wie man es benutzt)

So deaktivieren Sie die Gruppierung von Taskleistenschaltflächen in Windows

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button