Uncategorized

So verwenden Sie Titanium Backup Pro auf Android

Verwenden Sie die leistungsstärkste Sicherungssoftware für Ihr Telefon

  • Universität von Vermont, Emerson College

Dan Seitz ist ein Tech-Redakteur mit 10 Jahren Erfahrung im Schreiben über Apps, Spiele und mehr. Seine Arbeiten sind auf Uproxx.com und anderen Verkaufsstellen erschienen.

In diesem Artikel

Zu einem Abschnitt springen

Es ist immer ratsam, Ihr Telefon zu sichern. Einige Backups sind jedoch detaillierter als andere, und Titanium Backup Pro ist eine der besten Methoden, um alles zu sichern. Es gibt jedoch ein paar Haken, die Sie beachten müssen, bevor Sie die App herunterladen und starten. So verwenden Sie Titanium Backup Pro.

Was ist Titanium Backup Pro?

Titanium Backup Pro ist ein äußerst fortschrittliches Sicherungsprogramm, das nicht nur Ihre Fotos und Einstellungen sichert, sondern alles, was auf Ihrem Telefon gespeichert ist, bis hin zu den kleinsten Einstellungen und dem Anrufprotokoll. Auf der Pro-Ebene kann es ein nahezu perfektes Duplikat Ihres Telefons erstellen, das Sie auf Ihrem Gerät speichern und verwenden können, um es zu ersetzen, wenn etwas schief geht.

Brauche ich Titanium Backup Pro?

Die meisten Benutzer brauchen wahrscheinlich kein so leistungsstarkes Backup-Tool, zumal es einige ziemlich starke technische Kenntnisse für die Installation und Ausführung erfordert. Da sich Backup-Tools für Verbraucher, wie Googles eigene Backups, verbessert haben, sind sie für jeden außerhalb von Android-Entwicklern und anderen Fachleuten immer weniger notwendig geworden.

Wenn Sie Google jedoch nicht vertrauen, ein älteres Telefon haben, das Sie in gutem Zustand halten oder auf ein neues Gerät klonen möchten, oder einfach mehr über Ihr Telefon und seine Funktionsweise erfahren möchten, ist die Installation von Titanium Backup Pro eine gute Sache Projekt, besonders wenn Sie ein Ersatz-Telefon oder -Tablet zur Hand haben, das Sie möglicherweise verlieren könnten.

Der große Nachteil von Titanium Backup Pro

Um Titanium Backup Pro richtig zu verwenden, müssen Sie Ihr Android-Gerät rooten, was seine Vor- und Nachteile hat. Selbst wenn Sie wissen, was Sie tun, gehen Sie ein Risiko ein und können Ihr Gerät „bricken“. Gehen Sie vorsichtig vor, bevor Sie Titanium Backup Pro installieren.

Außerdem benötigen Sie ein Gerät, das SD-Karten unterstützt, sowie eine SD-Karte mit mindestens so viel Speicherplatz wie Ihr Telefon. Stellen Sie sicher, dass Sie sowohl die kostenlose Version von Titanium Backup herunterladen als auch einen Schlüssel im Google Play Store kaufen und auf Ihrer SD-Karte sichern.

Sichern und rooten Sie Ihr Telefon, bevor Sie Titanium Backup verwenden

Zunächst sollten Sie ein vollständiges Backup Ihres Geräts erstellen, bevor Sie es rooten, da durch das Rooten alle aktuellen Daten gelöscht werden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie sich entscheiden, Titanium Backup Pro zu entfernen und Ihr Gerät auf Android wiederherzustellen.

Aktivieren Sie die Sicherung auf Google Drive. Dadurch werden Ihre Google-Kontakte, Kalenderereignisse und -einstellungen, WLAN-Netzwerke, Telefoneinstellungen, Apps und mehr gesichert. Gehe zu Einstellungen > System > Sicherungskopie > Google Backup.

System, Sicherung, Auf Google Drive sichern umschalten in den Android-Einstellungen

Auf Samsung müssen Sie tippen Einstellungen > Konten und Backup > Sichern und Wiederherstellen > Google Benutzerkonto um an die gleiche Stelle zu kommen. Sie können auch Ihr Samsung-Konto verwenden, um Ihr Telefon zu sichern.

Sichern Sie Ihre Fotos und andere Dokumentation mit Google Fotos oder einer ähnlichen Backup-App.

Sichern Sie Ihre Textnachrichten mit SMS Backup oder einem ähnlichen Tool.

Schließen Sie eine SD-Karte an und führen Sie das SD-Backup-Tool Ihres Geräts aus, das Sie auch unter finden Einstellungen > Sicherungskopie > Backup wiederherstellen. Stellen Sie sicher, dass alle Apps, die Sie behalten möchten, und ihre Daten auf der SD-Karte gesichert sind.

Als nächstes müssen Sie Ihr Android-Gerät rooten. Wenn Sie zum ersten Mal ein Gerät rooten, empfehlen wir die Verwendung eines älteren Geräts zum Üben.

Sobald dies erledigt ist, stellen Sie Ihre Backups wieder her, indem Sie die App aktivieren oder eine Datei-Explorer-App verwenden, um Informationen von der SD-Karte zu übertragen.

Installieren Sie Titanium Backup und Titanium Backup Pro

Verwenden Sie ein Datei-Explorer-Tool, das in Ihrem gerooteten Gerät enthalten sein sollte, um Titanium Backup und Ihren Schlüssel auf das Gerät zu übertragen. Lassen Sie sie auf der SD-Karte, falls Sie sie neu installieren müssen.

So sichern Sie Ihr Android auf Titanium Backup Pro

Hier kommt die Leistungsfähigkeit von Titanium Backup Pro ins Spiel. Das Sichern und Wiederherstellen von Daten ist extrem einfach, nachdem Sie all diese Arbeit erledigt haben.

Öffnen Sie Titanium Backup und tippen Sie auf die Backup / Restore Tab.

Zylinderkopfschrauben Menü > Stapel.

Zylinderkopfschrauben Sichern Sie alle Benutzer-Apps und die App führt diese Sicherungsfunktion aus. Tippen Sie dann auf Zurück.

Sichern Sie alles andere, was Sie möchten. Die grün gefärbten Elemente sind empfohlene Sicherungen. Diese werden auf Ihrer SD-Karte gespeichert, stellen Sie also sicher, dass Sie genügend Speicherplatz haben.

So stellen Sie aus einem Android-Backup wieder her

Sobald Sie ein Backup haben, haben Sie eine Kopie aller Ihrer Daten, die Sie wiederherstellen können. Verwenden Sie diese einfachen Schritte, um von einer Titanium Backup Pro-Sicherung wiederherzustellen:

Öffnen Sie Titanium Backup und tippen Sie auf die Backup / Restore Tab.

Zylinderkopfschrauben Menü > Stapel > Stellen Sie alle fehlenden Apps und Systemdaten wieder her.

Die 31 besten kostenlosen Sicherungssoftware-Tools (November 2022)

Die 21 besten Cloud-Sicherungsdienste im Test (November 2022)

COMODO Backup v4.4.1.23 Review (Kostenlose Sicherungssoftware)

EaseUS Todo Backup Free 2022 Bewertung

SpiderOak One Backup Review (aktualisiert für November 2022)

So verwenden Sie die Systemwiederherstellung (Windows 11, 10, 8, 7, Vista, XP)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button