Uncategorized

Verwenden Sie SFC /Scannow, um Windows-Systemdateien zu reparieren

Tim Fisher verfügt über mehr als 30 Jahre professionelle Technologieerfahrung. Er schreibt seit mehr als zwei Jahrzehnten über Technologie und fungiert als VP und General Manager von Lifewire.

  • Western Governors University

Ryan Perian ist ein zertifizierter IT-Spezialist, der über zahlreiche IT-Zertifizierungen verfügt und über mehr als 12 Jahre Erfahrung in Support- und Managementpositionen in der IT-Branche verfügt.

Die sfc / scannow command ist einer von mehreren spezifischen Schaltern, die im Befehl sfc verfügbar sind, dem Befehlszeilen-Dienstprogramm, das die Systemdateiprüfung aufruft.

Während es viele verschiedene Dinge gibt, die Sie mit dem Befehl tun können, sfc / scannow ist die häufigste Art, wie der sfc-Befehl verwendet wird.

Sfc / scannow überprüft alle wichtigen Windows-Dateien auf Ihrem Computer, einschließlich Windows-DLL-Dateien. Wenn die Systemdateiprüfung ein Problem mit einer dieser geschützten Dateien findet, wird sie ersetzt.

So verwenden Sie SFC /Scannow

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator, die sehr oft als “erhöhte” Eingabeaufforderung bezeichnet wird.

NB: sfc / scannow Befehl, richtig zu arbeiten, es sollen von einem Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten in Windows 11, Windows 10, Windows 8, Windows 7 und Windows Vista ausgeführt werden.

Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie dann Weiter.

Windows 10-Eingabeaufforderung wird angezeigt

Informationen zur Verwendung des Systemdatei-Überprüfungsprogramms von der Eingabeaufforderung über die erweiterten Startoptionen oder Systemwiederherstellungsoptionen finden Sie unter Ausführen von SFC /SCANNOW von außerhalb von Windows Abschnitt unten für einige notwendige Änderungen bei der Ausführung des Befehls.

System File Checker überprüft nun die Integrität jeder geschützten Betriebssystemdatei auf Ihrem Computer. Es kann eine Weile dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn der Überprüfungsprozess abgeschlossen ist, sehen Sie im Eingabeaufforderungsfenster etwa Folgendes, vorausgesetzt, dass Probleme gefunden und behoben wurden:

. oder so ähnlich, wenn keine Probleme gefunden wurden:

In einigen Situationen, meistens in Windows XP und Windows 2000, benötigen Sie während dieses Vorgangs möglicherweise auch Zugriff auf Ihre ursprüngliche Windows-Installations-CD oder -DVD.

Starten Sie Ihren Computer neu, wenn sfc / scannow reparierte Dateien. Die Systemdateiprüfung fordert Sie möglicherweise zum Neustart auf oder auch nicht, aber selbst wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie trotzdem neu starten.

Wiederholen Sie den Vorgang, der Ihr ursprüngliches Problem verursacht hat, um zu sehen, ob sfc / scannow löste es auf.

So interpretieren Sie die CBS.log-Datei

Jedes Mal, wenn Sie System File Checker ausführen, wird eine LOG-Datei erstellt, die jede überprüfte Datei und jeden abgeschlossenen Reparaturvorgang auflistet.

Angenommen, Windows ist auf dem Laufwerk C: installiert, dann kann die Protokolldatei hier gefunden und mit Notepad oder einem anderen Texteditor geöffnet werden:

Ein Screenshot einer CBS-Protokolldatei, die sich aus dem System File Checker ergibt.

Diese Datei kann für die erweiterte Fehlerbehebung oder als Ressource für einen Mitarbeiter des technischen Supports nützlich sein, der Ihnen möglicherweise weiterhilft.

Ausführen von SFC /SCANNOW von außerhalb von Windows

Wenn Sie sfc /scannow außerhalb von Windows ausführen, z. B. über die Eingabeaufforderung, die verfügbar ist, wenn Sie von Ihrer Windows-Installations-CD oder Ihrem Flash-Laufwerk oder von Ihrer Systemreparatur-CD oder Ihrem Wiederherstellungslaufwerk booten, müssen Sie dies mitteilen sfc Befehl genau dort, wo Windows vorhanden ist.

Hier ist ein Beispiel:

Die /offbootdir= Option gibt den Laufwerksbuchstaben an, während die Option /offwindir= Die Option gibt den Windows-Pfad wieder einschließlich des Laufwerksbuchstabens an.

Je nachdem, wie Ihr Computer konfiguriert ist, wird die Eingabeaufforderung bei Verwendung von aussen von Windows weist Laufwerksbuchstaben nicht immer so zu, wie Sie sie sehen innerhalb Windows. Mit anderen Worten, Windows könnte bei C: Windows wenn Sie es verwenden, aber D:Windows über die Eingabeaufforderung in ASO oder SRO.

In den meisten Installationen von Windows 11, Windows 10, Windows 8 und Windows 7 wird C: normalerweise zu D: und in Windows Vista ist C: normalerweise immer noch C:. Suchen Sie zur Sicherheit nach dem Laufwerk mit der Benutzer Ordner darauf – das ist das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, es sei denn, Sie haben mehrere Installationen von Windows auf mehreren Laufwerken. Suchen Sie in der Eingabeaufforderung mit dem Befehl dir nach Ordnern.

Die vollständige Liste der Befehle der Eingabeaufforderung (CMD).

Liste der Applets der Systemsteuerung in Windows

Liste der Windows 7-Eingabeaufforderungsbefehle

Liste der Windows XP-Eingabeaufforderungsbefehle

Die 21 besten Eingabeaufforderungs-Tricks

Die ultimative, vollständige Liste der MS-DOS-Befehle

Liste der Befehlszeilenbefehle der Systemsteuerung

Die 21 besten kostenlosen Datenwiederherstellungssoftware-Tools (November 2022)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button