AndroidUncategorized

Was ist der sppextcomobjpatcher.exe-Prozess und was macht er?

Jon Martindale ist seit mehr als 10 Jahren als Feature Tech Writer tätig. Er hat für Publikationen wie Digital Trends, KitGuru und ITProPortal geschrieben.

Sppextcomobjpatcher.exe ist ein Windows 10-Prozess, der an dem Registrierungsschlüssel beteiligt ist, den Sie zum Aktivieren Ihrer Kopie von Windows verwendet haben. Es ist keine schändliche Software. Wenn Sie also sehen, dass sie im Task-Manager ausgeführt wird, müssen Sie nicht unbedingt in Panik geraten, dass Ihr System infiziert wurde. Aber wenn es in einem Anti-Malware-Scan von einem Tool wie Malwarebytes Antimalware auftaucht, dann lohnt es sich vielleicht, es genauer zu betrachten.

Was ist Sppextcomobjpatcher.exe?

Sppextcomobjpatcher in Windows 10 ist ein Teil des Key Management Service (KMS), der an der Lizenzierung von Microsoft-Produkten beteiligt ist. Seine typischste Verwendung ist die Verwaltung Ihrer Lizenz für Windows 10 – es sei denn, Sie verwenden viele andere Microsoft-Produkte, die einen Schlüssel erfordern.

Ein Mann mit einem Windows-Laptop an einem Fenster.

Allerdings wird sppextcomobhpatcher.exe am häufigsten von gecrackten oder raubkopierten Versionen von Windows verwendet, um das Lizenzierungssystem von Microsoft zu umgehen. Wenn Sie darauf stoßen, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Version von Windows raubkopiert ist. Wenn Sie nicht für die Installation von Windows auf Ihrem System verantwortlich waren, möchten Sie vielleicht eine legitime Kopie kaufen und registrieren.

Lifewire duldet die Verwendung von Raubkopien nicht und empfiehlt Ihnen, Ihre Windows-Installation auf eine legitime zu aktualisieren. Möglicherweise verpassen Sie wichtige Updates oder Sicherheitspatches, die Ihr System schützen könnten.

Soll ich Sppextcomobjpatcher löschen?

Wenn Sie eine legitime Kopie von Windows verwenden, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass Sie auf sppextcomobjpatcher stoßen, aber wenn Sie dies tun, könnte es sich lohnen, ihn zu entfernen, da er häufig mit Raubkopien in Verbindung gebracht wird. Sie können dies tun, indem Sie einen Anti-Malware-Scan ausführen (sie werden ihn fast immer als Keylogger erkennen) oder ihn manuell entfernen. Es befindet sich normalerweise an einem dieser Orte:

Sie können diese Datei sicher löschen, ohne Ihr System zu beschädigen. Wenn sich jedoch herausstellt, dass Sie eine Raubkopienversion von Windows ausgeführt haben, werden Sie möglicherweise beim Neustart Ihres Systems darauf hingewiesen.

Wenn Sie absichtlich eine raubkopierte Version von Windows ausführen, müssen Sie sppextcomobjpatcher nicht aus Windows 10 löschen. Dies wirkt sich nicht auf den täglichen Betrieb Ihres Systems aus.

Das heißt, Sie laufen Gefahr, eine Raubkopienversion von Windows auszuführen. Antivirus erkennt sppextcomobjpatcher, da es sich um einen potenziellen Malware-Angriffspunkt handelt, der möglicherweise verwendet wurde, um Ihr System zum Zeitpunkt der Installation zu infizieren. Der sicherste Weg, Windows 10 auszuführen, ist die Verwendung einer legitimen Kopie mit den neuesten Sicherheits- und Feature-Patches. Es ist nicht teuer, und es könnte Ihnen viel Ärger ersparen, wenn die Raubkopie des Betriebssystems entdeckt wird.

Die vollständige Liste der Befehle der Eingabeaufforderung (CMD).

Liste der Applets der Systemsteuerung in Windows

Was ist ein Keylogger-Trojaner?

So ändern Sie die Windows Update-Einstellungen (Windows 11, 10)

Kaspersky Review: Nahezu perfekter Schutz vor allen Arten von Bedrohungen

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button