Uncategorized

Was ist ein Softphone?

Software, die die Kommunikation über das traditionelle Telefon hinausführt

  • Universität von Mauritius

Nadeem Unuth ist ein ehemaliger freiberuflicher Mitarbeiter von Lifewire, der sich auf Informations- und Kommunikationstechnologie mit Schwerpunkt auf VoIP spezialisiert hat.

  • Die drahtlose Verbindung
  • Router & Firewalls
  • Netzwerk-Hubs
  • ISP
  • Breitband
  • Ethernet
  • Installieren und Aktualisieren
  • Wi-Fi & Drahtlos

Ein Softphone ist eine Software, die die Funktionsweise eines Telefons simuliert und es Ihnen ermöglicht, Sprachanrufe über das Internet zu tätigen, entgegenzunehmen und zu verwalten. Softphones laufen auf Computern, Tablets, PCs und Smartphones und sind notwendig, um VoIP-Anrufe und Videoanrufe zu tätigen. Sie nehmen typischerweise die Form dedizierter Sprachanruf- oder Chat-Apps oder Apps an, die in andere Websites und Dienste (z. B. Facebook Messenger, Google Hangouts) eingebettet sind.

VoIP steht für Voice over Internet Protocol oder Voice over IP und bezieht sich allgemein auf die Technologie, die es ermöglicht, Sprachanrufe über das Internet zu tätigen.

Teile eines Softphones

Ein Softphone besteht aus folgenden Teilen:

  • Eine Schnittstelle die als Plattform für die Kommunikation zwischen dem Benutzer und dem Computer oder Gerät fungiert. Es besteht normalerweise aus einem grafischen Nummernblock, der einem Telefon ähnelt, und in einigen Fällen aus einer Tastatur, um Namen neuer Kontakte und Suchanfragen einzugeben. Die Benutzeroberfläche enthält auch Steuerschaltflächen zum Verwalten von Anrufen und Präsentationen. Es arbeitet mit Audioeingängen und -ausgängen, die auf dem Softphone-Gerät für Mikrofon- und Lautsprecherfunktionen für Anrufe verfügbar sind.
  • Ein Motor zur Verarbeitung von Anrufen mit Modulen in einer Kommunikations-API, die es ermöglichen, Anrufe in einem bestimmten Protokoll zu tätigen und zu empfangen.
  • Eine Reihe von Codecs, mit denen Sprachdaten zwischen analogen und digitalen Formaten codiert werden können. Codecs komprimieren die Daten auch, damit sie problemlos über das Internet übertragen werden können.
  • Eine Kontaktliste um Nummern und Namen im Auge zu behalten, um Korrespondenten einfach zu verwalten.

Die Eyebeam Softphone-App

Arten von Softphones

Softphones haben sich im Laufe der Jahre mit dem Wachstum der VoIP-Branche weiterentwickelt. In den frühen Tagen von VoIP waren Softphones Nachbildungen des traditionellen Telefons über einen Computer, haben aber seitdem ihre Funktionen um Video und andere Funktionen erweitert, die herkömmlichen Telefonen nicht zur Verfügung stehen.

Softphones unterscheiden sich aufgrund ihrer Funktionalitäten, ihres Verwendungszwecks, der Ausgereiftheit und Komplexität des Protokolls, unter dem sie sich befinden, und der angebotenen Funktionen. Beispielsweise hat ein Softphone, das für geschäftliche Zwecke entwickelt wurde, wahrscheinlich eine sperrige Benutzeroberfläche und viele Funktionen mit reichhaltigen Menüs und Optionen, während Chat-Apps auf Smartphones sehr einfache Benutzeroberflächen haben können, die nur ein oder zwei Berührungen mit dem Finger erfordern, um die Kommunikation zu initiieren .

Beispiele für Softphones

Es sind viele Anwendungen und Dienste für Softphones verfügbar. Skype ist ein bekanntes Beispiel für Kommunikationssoftware, die Softphone-Funktionalität in ihre Benutzeroberfläche integriert hat. Da Skype-Benutzer über ihre Benutzernamen und nicht über Nummern identifiziert werden, wird die Wähltastatur nicht oft verwendet. Aber für SkypeOut-Anrufe ermöglicht eine sehr einfache Schnittstelle Benutzern, die Nummern von Festnetz- und Mobilgeräten zu wählen, die sie kontaktieren.

Anspruchsvollere Softphones ahmen herkömmliche Telefone nicht nach; Stattdessen verwenden sie andere Methoden zum Auswählen von Kontakten und zum Wählen. Einige Softphones verwenden beispielsweise eine Spracherkennung, mit der Benutzer den Namen des Kontakts sagen können, den sie anrufen möchten, um den Anruf einzuleiten.

Ein gutes Beispiel für ein Business-Softphone ist X-Lite von Counterpath, das kostenlos, aber voller Funktionen ist. Eine erweiterte Version ist die kostenpflichtige Bria.

Eine SIP-Adresse ist wie eine Telefonnummer, die zum Tätigen von VoIP-Anrufen verwendet wird. Sie erhalten eine SIP-Adresse, wenn Sie sich für ein SIP-Konto registrieren. Gespräche zwischen zwei SIP-Adressen über das Internet sind in der Regel kostenlos.

Einige beliebte kostenlose Softphone-Apps sind Bria, LinPhone und MicroSIP.

Eine Softphone-App simuliert ein physisches Telefon auf Ihrem Computer. Es umfasst eine Wähltastatur und Anrufbearbeitungsfunktionen wie Stummschalten, Halten und Weiterleiten. Es nimmt Ihre Stimme und wandelt sie in ein digitales Signal um, das an die andere Person in der Leitung übertragen wird.

Verwenden Sie Software zum Aufzeichnen von VoIP-Anrufen wie HotRecorder, CallCorder oder Call Soft Pro. Einige Softphones verfügen über integrierte Aufnahmewerkzeuge. Sie können mit Audacity auch Anrufe auf Ihrem Computer aufzeichnen.

Neben Softphone-Apps für Computer und Mobilgeräte gibt es IP-Telefone (oder SIP-Telefone), die speziell für VoIP-Anrufe entwickelt wurden. Sie können VoIP sogar an Ihrem Telefon zu Hause nutzen, indem Sie einen analogen Telefonadapter ausrüsten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button