Uncategorized

Was zu tun ist, wenn ein USB-Gerät in Windows 10 nicht erkannt wird

13 Tipps und Tricks zur Behebung Ihrer technischen Probleme mit USB Windows 10

  • Western Sydney Universität

Brad Stephenson ist ein freiberuflicher Tech- und Geek-Culture-Autor mit mehr als 12 Jahren Erfahrung. Er schreibt über Windows 10, Xbox One und Kryptowährung.

Michael Heine ist ein CompTIA-zertifizierter Autor, Redakteur und Netzwerkingenieur mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Fernseh-, Verteidigungs-, ISP-, Telekommunikations- und Bildungsbranche.

Das Anschließen eines USB-Geräts an einen Windows 10-Computer, Laptop oder Tablet verläuft nicht immer nach Plan. Manchmal erkennt Windows 10 den USB überhaupt nicht, während es Sie manchmal mit einer Vielzahl von Fehlermeldungen frustrieren kann.

Ursache von USB-Gerätefehlern

USB-Verbindungsfehler, wie die berüchtigte Code 43-Fehlermeldung, können verschiedene Ursachen haben, die von veralteter Software und Treibern bis hin zu fehlerhafter Hardware und Geräten reichen. Es kann oft schwer zu sagen sein, welches Problem ein USB-Gerät hat, wenn Sie versuchen, eine Verbindung zu Ihrem Windows 10-Gerät herzustellen, daher kann es eine gute Idee sein, mögliche Lösungen durchzuarbeiten, bis es richtig funktioniert.

Hier sind einige effektive Lösungen für USB-Verbindungsprobleme mit Windows 10.

Die in diesem Artikel behandelten Probleme können bei einer Reihe von Geräten auftreten, die für eine Verbindung über USB erforderlich sind, z. B. Mäuse, Festplatten, Fitness-Tracker und Videospiel-Controller.

So beheben Sie ein USB-Geräteproblem in Windows 10

Starten Sie Ihr Windows 10-Gerät neu. Es ist ein bisschen wie ein Klischee, aber das Aus- und Wiedereinschalten Ihres Windows 10-Computers oder -Tablets behebt häufig Probleme im Zusammenhang mit der Erkennung von Hardwaregeräten.

Schalten Sie Ihr USB-Gerät ein. Die meisten USB-Geräte schalten sich automatisch ein, wenn sie mit einem Windows 10-Computer oder -Tablet verbunden sind, aber einige erfordern möglicherweise, dass Sie sie manuell über einen Netzschalter einschalten. Ihr Computer erkennt möglicherweise bestimmte USB-Geräte nicht, wenn sie ausgeschaltet sind.

Überprüfen Sie den Akku des USB-Geräts. Dies ist ein häufiges Problem, das häufig mit drahtlosen USB-Mäusen verbunden ist, da sie häufig verwendet werden und leicht keinen Strom mehr haben. Dieses Problem kann oft mit einem fehlerhaften USB-Anschluss verwechselt werden, obwohl in Wirklichkeit nur eine neue Batterie benötigt wird.

Wenn Sie eine USB-Maus verwenden, können Sie überprüfen, ob sie mit Strom versorgt wird, indem Sie sie umdrehen und das Infrarotlicht überprüfen, das sichtbar sein sollte. Wenn kein Licht sichtbar ist, vergewissern Sie sich, dass der Schalter unter der Maus gedreht ist on.

Warten Sie, bis Ihr Windows 10-Computer eingeschaltet ist. Langsamere Computer und Tablets können mit der Anzahl der Vorgänge, die sie beim Start ausführen müssen, überfordert sein und manchmal neu angeschlossene USB-Hardware übersehen. Wenn Sie ein neues USB-Gerät verwenden, warten Sie eine Minute, bis sich Ihr Computer vollständig eingeschaltet hat, bevor Sie etwas an den USB-Anschluss anschließen.

Aktualisieren Sie Windows 10. Die Aktualisierung des Betriebssystems Windows 10 kann nicht nur die erforderlichen Dateien herunterladen, um neu veröffentlichte Hardware und Geräte zu unterstützen, sondern auch alle Fehler beheben, die Sie möglicherweise erhalten.

Um nach den neuesten Updates für das Betriebssystem Windows 10 zu suchen, öffnen Sie Einstellungen Und wählen Sie dann Update & Sicherheit > Check for updates.

Stellen Sie sicher, dass das USB-Gerät für die Verbindung mit einem Windows 10-Computer oder -Tablet vorgesehen ist. Nicht alle Hardware mit einem USB-Kabel ist für die Arbeit mit Windows 10 gedacht. Ein Beispiel wären die Disney Infinity-Basen, die für die Arbeit mit bestimmten Videospielkonsolen wie der Xbox One oder PlayStation 4 entwickelt wurden. Ein anderes wären einige der für Apple veröffentlichten Zubehörteile Mac-Computer und Laptops.

Informationen zur Kompatibilität finden Sie in der Verpackung und Bedienungsanleitung des USB-Geräts.

Fehlerbehebung. Windows 10 verfügt über ein integriertes Tool zum Erkennen von Fehlern und Konflikten und deren Behebung. Wenn Sie das Fehlerbehebungstool ausführen, wird Ihr Gerät auch nach den erforderlichen Gerätetreibern durchsucht und diese heruntergeladen, wenn sie online verfügbar sind.

Um auf das Fehlerbehebungstool zuzugreifen, öffnen Sie es Einstellungen aus dem Startmenü oder Action Center, und wählen Sie dann aus Updates & Sicherheit > Problembehandlung. Scrollen Sie auf dem Fehlerbehebungsbildschirm in der Liste der Optionen nach unten und wählen Sie aus Hardware und Geräte. Wählen Führen Sie die Problembehandlung aus um den Systemscan und Reparaturprozess zu starten.

Bevor Sie den Fehlerbehebungsprozess ausführen, stellen Sie sicher, dass das USB-Gerät, mit dem Sie Probleme haben, aufgeladen, eingeschaltet und mit Ihrem Windows 10-Tablet oder -Computer verbunden ist.

Ersetzen Sie das Verbindungskabel. Manchmal kann das Kabel, das zum Anschließen eines USB-Geräts an einen Windows 10-Computer verwendet wird, aufgrund von Verschleiß durch Überbeanspruchung beschädigt werden. Dies passiert häufig bei Kabeln, die viel verwendet werden, z. B. zum Laden oder Synchronisieren von Smartphones.

Viele USB-Kabel sind mit anderen USB-Geräten kompatibel, daher sollten Sie ein Kabel für ein anderes Gerät ausprobieren, das Sie besitzen, bevor Sie für ein völlig neues bezahlen.

Laden Sie Treiber vom Hardwarehersteller herunter. Einige Geräte benötigen bestimmte Treiber, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Diese Treiber befinden sich möglicherweise auf einer Disc, die dem Gerät beim Kauf beiliegt, oder Sie müssen möglicherweise die Website des Unternehmens besuchen und sie von dort herunterladen. Auf der Verpackung und in der Bedienungsanleitung des Produkts wird wahrscheinlich die richtige Website angegeben, von der die Dateien heruntergeladen werden können.

Rollback-Treiber. Ironischerweise kann die Installation neuer Treiber manchmal die Funktionalität eines Geräts negativ beeinflussen, daher kann ein Zurücksetzen der Treiber auf die vorherige Version eine Lösung sein.

Überprüfen Sie die Stromquelle. Einige USB-Geräte, wie z. B. einige externe Blu-ray-Laufwerke, benötigen viel Strom, um zu funktionieren, sodass es möglicherweise nicht ausreicht, sie einfach an den USB-Anschluss eines Windows 10-Laptops anzuschließen, damit sie ordnungsgemäß funktionieren.

Geräte wie dieses verfügen normalerweise über zwei USB-Kabel. Eines davon sollte zum Übertragen von Daten an Ihren Computer angeschlossen werden, während das andere an eine Steckdose mit USB-Anschluss oder ein anderes Gerät angeschlossen werden soll, das als Stromquelle dienen kann.

Ein USB-Netzteil oder ein USB-Hub kann eine gute Investition sein. Sie sind in verschiedenen Preisklassen erhältlich und ein praktisches Werkzeug, das Sie im ganzen Haus haben können, um Geräte aufzuladen, ohne Ihren Laptop oder Desktop-Computer zu verwenden.

Überprüfen Sie die USB 3- und USB 2-Kompatibilität. Die meisten USB 3-Geräte können an USB 2-Ports von Windows 10-Computern und -Tablets angeschlossen werden, daher sollte die Kompatibilität die meiste Zeit kein Problem darstellen. Mit fortschreitender Technologie besteht die Möglichkeit, dass ein USB 3-Gerät einen USB 3-Anschluss benötigt. Es lohnt sich jedoch, die Verpackung und die Bedienungsanleitung zu überprüfen, um sich zu vergewissern.

Die meisten USB 3-Geräte unterstützen die USB 2-Kompatibilität, sodass dies sehr selten zu Verbindungsproblemen führt.

Ersetzen Sie Ihr USB-Gerät. Dies sollte der letzte Ausweg sein, kann aber auch oft notwendig sein, da ein USB-Gerät manchmal einfach kaputt gehen kann. Glücklicherweise senden Ihnen viele Unternehmen einen kostenlosen Ersatz für Ihre fehlerhafte Hardware, wenn Sie sie erst vor kurzem gekauft haben, und einige bieten möglicherweise kostenlose oder vergünstigte Reparaturdienste an. Wenn kein kostenloser Ersatz oder kein Rabatt verfügbar ist, könnte dies die perfekte Gelegenheit sein, auf die neueste Version des Geräts zu aktualisieren, das Sie ersetzen müssen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button